Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Fernseh-, Radio-Termine  (Gelesen 48627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hokus_pokus

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #100 am: 14. November 2005, 00:43:23 »
Taubenvergiften im Park. Georg Kreisler im Gespräch mit Elisabeth Burchhardt im Abendjournal beim NDR 90,3. Am 3.12.2005 von 19:05 bis 20:00 Uhr.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #101 am: 14. November 2005, 01:19:22 »
Cool! danke schön!

Hokus_pokus

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #102 am: 21. November 2005, 18:36:20 »
Nostalgieangebot. www.andreas-jaeggi.ch/html/body_music___musik.html zeigt 3 Videoclips vom Schmettlingenaufstand. www.radiobremen.de/nordwestradio/literatur/vor_ort/kreisler.html enthält u.a. Bild und Ton aus Bremen von 2002. 6.30 Minuten alte TV-Ausschnitte und kurzes Interview.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2005, 15:56:51 von Stroganoff »

Hokus_pokus

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #103 am: 21. November 2005, 19:02:55 »
Der direkte Link zu den Schmetterlingen-Videos klappt nicht. Über www.andreas-jaeggi.ch und dann Gesang live, müßte es  funktionieren.

Volker

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #104 am: 25. November 2005, 17:55:11 »
Das aufmerksame Lesen von TV-Zeitschriften lohnt sich: Sa. 3. Dezember, 23.30 Uhr: Kulturmagazin Metropolis (u.a. mit Bericht über die Kreisler-Biographie).

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #105 am: 17. März 2006, 20:53:35 »
Gesprächszeit
 
Sonntag, 19. März 2006 |
14.05 - 15.00 Uhr bei Nordwestradio

Sandra Kreisler im Gespräch mit Wolfgang Rumpf

Sandra Kreisler, die diesjährige Preisträgerin des Lale-Andersen-Preises Bremerhaven, gibt Auskunft über ihr Leben in Berlin, ihre Musikvorlieben, ihre Pläne und ihren Abschied von den Eltern. Sandra Kreisler, Tochter des Wiener Komponisten Georg Kreisler und der Kabarettistin Topsy Küppers, wuchs in unmittelbarem Kontakt zum literarischen Chanson und Kabarett auf, meisterte ihre künstlerische Laufbahn jedoch im Alleingang. Seit über zehn Jahren ist die Sängerin, Schauspielerin, Regisseurin, Radio- und TV-Moderatorin mit musikalischen Revuen als Solokünstlerin in ganz Europa unterwegs. In ihren Shows lässt sie die großen Zeiten des Wiener Kabaretts ebenso wie das deutschsprachige Chanson von Brecht/Weill bis Georg Kreisler und Konstantin Wecker aufleben. Allerdings betreibt sie Traditionspflege im besonderen Sinn, indem sie den satirischen Liedern ihres Vaters und seiner Kollegen durch mutige und freche Arrangements (z.B. mit dem Open-Mind-Streichquartett) frische Farben und neue Bedeutungen verleiht. Momentan ist ein Projekt in Vorbereitung, das neugierig macht: Eine künstlerische Verbindung von Literatur, Chanson und Hip Hop.

Moderation:
Wolfgang Rumpf

http://radioprogramm.ard.de/viewEvent.php?STATION_ID=&LRA_ID=&id=28097868
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #107 am: 19. März 2006, 22:06:08 »
Dankeschön Eric für den link  :-* :-*
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #108 am: 19. März 2006, 22:55:45 »
Haben sie Hamburg angesagt?

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #109 am: 19. März 2006, 22:59:03 »
Das ist mir nicht bewusst, vielleicht hab ich es aber auch überhört...
Trotzdem: Das war PREMIERE, das erste Mal dass ich Sandra im Radio höre.  :-*

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #110 am: 19. März 2006, 23:22:19 »
no, super. Jetzt geh Dir davon was kaufen.   :P ;)

Volker2

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #111 am: 20. März 2006, 00:17:12 »
Hallo, tolles Interview. Der Termin in Hamburg wurde nicht angesagt. Ich bin am Samstag da, um Sandra Kreisler mal live zu erleben [smiley=rolleyes.gif]

([smiley=lipsrsealed.gif] Falls dies irgend jemanden interessieren sollte: Komme gerade aus Hamburg vom Konzert "Tim Fischer singt Kreisler" im Schmidt Theater. War mal wieder großartig. Dort wurde gesagt, dass 1. Fischer sich künftig mit Kreisler-Konzerten rar machen wird und 2. im Oktober Premiere des Kreisler-Musicals "Adam Schaf hat Angst" mit Fischer in der Hauptrolle ist und Georg Kreisler Regie führt.)  
« Letzte Änderung: 20. März 2006, 00:19:26 von Volker2 »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #112 am: 20. März 2006, 01:01:51 »
Das Interview scheint abgeschnitten zu sein. Bei mir hört es jedenfalls dort auf, wo Sandra sagt, dass es ein Nord-Süd-Gefelle gibt, was das Publikum anbelangt, dass die Berliner sehr zurückhaltend sind, während das Publikum im Süden eher mitgeht (sinngemäß). Und dann kommt irgendwie: Die Schweizer sind anders. Und dann nix mehr. D.h. wahrscheinlich geht das Interview an der Stelle noch weiter. Vielleicht haben die dann noch Turtermine genannt, die man über den Lifestream nicht hören kann. Oder mein PC spinnt.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

angel

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #113 am: 20. März 2006, 23:18:38 »
Eine sehr gute Seite zur Lale-Andersen-Preisvergabe für Sandra Kreisler befindet sich hier:
http://www.radiobremen.de/magazin/kultur/musik/sandra_kreisler/

Das Interview in "Gesprächszeit" ist darauf auch enthalten und außerdem - was sehr schön ist - Werbung (bzw. ein Terminhinweis) für das Hamburger wortfront-Konzert.  :)
Das Interview ist aber auch dort nicht länger als auf dem von Eric eingebrachten link. Es ist schon sehr abrupt zu Ende. Woran liegt das?
« Letzte Änderung: 21. März 2006, 17:10:38 von angel »

angel

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #114 am: 24. März 2006, 14:29:44 »
Ich habe mir die Sendung mittels Media-Player gerade angeschaut. Es ist ein gutes und offenes, d.h. ehrliches Portrait, da es aus dem Alltagsleben von Sandra berichtet und kein Studiointerview ist. Aber "ausgerechnet" das Lied "Tauben vergiften" einzublenden, wo doch Väterchen GK sich davon verabschiedet hat, empfand ich ebenso als ungut wie die Ausblendung von Topsy Küppers...  :-[

Der Beitrag zeigte damit auch gleichzeitig auf, wie schwierig es ist, Klischees zu zerstören oder der re-publiken Bevormundung zu entrinnen. Aber dass Sandra genau dagegen ankämpft und eine autonome und selbstbewusste Frau ist, kam ebenso zum Ausdruck. Um mal wieder etwas metaphysisch zu werden (sorry, kann's nicht lassen  :P): Die Sendung zeigte den Widerspruch zwischen Klang und Hauch (dem Begehren und der Sehnsucht nach kultureller Authentizität) gegenüber Schall und Rauch (alten Bräuchen, Traditionen) sehr gut auf... - dies aber natürlich nur für kluge Zuschauer - *kokett guck*   8-) ;)

Wo bleiben bitteschön hier die kI-Rauchzeichen bezüglich der Preisvergabe gestern?   ::)


Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #115 am: 24. März 2006, 15:35:32 »
Quote (selected)
Aber "ausgerechnet" das Lied "Tauben vergiften" einzublenden, wo doch Väterchen GK sich davon verabschiedet hat, empfand ich ebenso als ungut wie die Ausblendung von Topsy Küppers...    

Falsch, ich finde nicht, dass die Herren Papa und Mama überhaupt eine Rolle spielen dürfen, wenn Sandra schließlich für IHR LEBENSWERK ausgezeichnet wurde, und nicht für das ihrer Eltern. Deswegen finde ich, dass das im Porträt gar keine Rolle spielen darf.

Volker2

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #116 am: 24. März 2006, 16:46:43 »
Oh Gott, den Preis gab's schon fürs Lebenswerk????? Glaub ich nicht, hat doch grad erst angefangen...

Ich persönlich fand den Bericht ganz nett, aber etwas lieblos gemacht. Jetzt weiß ich aber schon ein bisschen mehr über Sandra Kreisler: Sie ist ladylike und burschikos, zerbrechlich und sebstbewusst, hat einen Hund wie Reese Witherspoon in "Natürlich blond!" und probt ihre Songtexte im Auto. [smiley=wink.gif] Es war interessant und ich frohe mich schon aufs Konzert in Hamburg und auf die neue CD.

Ach so Sandra, hast du vielleicht noch die Nummer von deinem Vater? [smiley=laugh.gif]

angel

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #117 am: 24. März 2006, 17:54:16 »
Quote (selected)
Falsch, ich finde nicht, dass die Herren Papa und Mama überhaupt eine Rolle spielen dürfen, wenn Sandra schließlich für IHR LEBENSWERK ausgezeichnet wurde...
Ürgendwas stümmt da nücht nicht...  ;)
Vülleicht: Ohne herrlichen Papa und herrliche Mama (oder ist die dämlich?  ;)) gäb's auch Sandra nicht?  ::) Aber nur Papa?: Erinnert mich irgendwie an die Kopfgeburten von Zeus...

@Volker
Frohe Freude ! Übrigens: Die Songtexte sind von einem (aus-)gebildeten Germanisten und "das Hündchen" gibt's im Doppelpack... :P
« Letzte Änderung: 24. März 2006, 18:04:46 von angel »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #118 am: 25. März 2006, 03:16:49 »
Natürlich gab es den Preis nicht für's "Lebenswerk"...  :o ::), sondern für die herausragenden Leistungen von Sandra Kreisler für das Chanson und seine Weiterentwicklung.

Was den Fernseh-Beitrag betrifft: Die Journalistin ist eine echt Nette, ein klein wenig jung und heißspornig vielleicht, aber: Sie hat sich sehr sehr bemüht, einen ordentlichen Beitrag abzuliefern. Ihr dürft bitte nicht vergessen, dass diese freien Journalisten in ziemlichen Sachzwängen stecken: Wenn der Beitrag nicht "formatkonform" ist, wird er weder gekauft noch gesendet (egal was man sich jetzt darüber echauffieren mag: So ist die Medienrealität und Ende. Willste ein Bein auf die Erde kriegen, brauchst Du aber die Medien: Künstler wie freie Journalisten gleichermassen übrigens. Und Marx und Engels ernähren Dich leider nicht, zahlen Deine Miete nicht, usw.) Die Journalistin hat heute ziemlich viel Kritik einstecken müssen in der Redaktionskonferenz, weil sie nicht sooooo viel GK in dem Beitag gebracht hat. Das hat sie ausgehalten und verteidigt: Eine gute Journalistin und ein guter Beitrag im Rahmen der faktischen Medienrealitäten - finde ich deshalb!!!
« Letzte Änderung: 25. März 2006, 19:20:24 von Dagmar »
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #119 am: 25. März 2006, 06:34:12 »
Fürs Lebenswerk... aua! ;D
Wieso hast du das so mitgekriegt mit der Journalistin, Dagmar? Aber toll, dass sie anscheinend gut argumentieren konnte und bereit war, diesen Weg zu gehen, wenigstens "wenig" GK zu bringen. Ich hab blöderweise den Beitrag verpasst. Ich war sogar zu Hause, hab für den Umzug organisiert und dabei den Beitrag vergessen. So ist das eben, wenn man mit einem Arsch auf fünf Kirtagen sitzt.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

angel

  • Gast
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #120 am: 25. März 2006, 08:50:27 »
Ich hatte Eric so verstanden, dass er ausdrücken wollte, dass der Preis an Sandra für ihre eigene musikalische Chanson-Kunst ging und sie ihn nicht dafür bekam, weil sie die Tochter Georg Kreislers ist. Außerdem hat Sandra sehr gut erklärt, was Chanson ist: Eine musikalische Kunst, die aus einem intensiven Leben entspringt. Diese kann man - wie Eric dies gemacht hat - also durchaus als "Lebenswerk" (ein Werk des Lebens) bezeichnen.

Und Du bist echt schon am Umziehen, Andrea? Whow! Alles Gute für Dich in Deiner neuen Wohnung und einen schönen Neuanfang jetzt im beginnenden Frühling! Ich freue mich schon sehr darauf.
« Letzte Änderung: 25. März 2006, 08:55:44 von angel »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #121 am: 25. März 2006, 09:45:04 »
Na schön, sagen wir für das erste Zehntel ihres Lebenswerkes  ;) - ihr wisst jedenfalls wie ich's meine -
« Letzte Änderung: 25. März 2006, 09:47:09 von theaterfreek »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #122 am: 25. März 2006, 19:21:26 »
Quote (selected)
Wieso hast du das so mitgekriegt mit der Journalistin, Dagmar?

Sie hat es mir erzählt.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #123 am: 17. April 2006, 14:55:08 »
Wortfront ist im Radio. Und zwar Freitag vormittag auf WDR5 (um 11.05 Uhr, die Sendung heisst "Redezeit") und am Donnerstag abend wird die Cd auf WDR4 vorgestellt, bei "Chanson und Liederliches"http://www.wdr.de/radio/wdr4/sendungen/chansons_und_lieder-liches.phtml es gibt auch einen Livestream bei beiden Sendungen.
« Letzte Änderung: 17. April 2006, 15:07:02 von whoknows »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Fernseh-, Radio-Termine
« Antwort #124 am: 20. April 2006, 19:29:32 »
*push*

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Aktuelle Termine

Begonnen von Martin

Antworten: 10
Aufrufe: 3039
Letzter Beitrag 19. Juli 2003, 01:10:45
von freek
Kreisler im Radio

Begonnen von Georg

Antworten: 2
Aufrufe: 1793
Letzter Beitrag 02. Januar 2004, 16:47:52
von Maexl
Heute, Sa, 24.04., 15:05-15:30, SWR2 (Radio)

Begonnen von Dunkelblaue Dille

Antworten: 4
Aufrufe: 2233
Letzter Beitrag 25. April 2004, 21:43:28
von Choirgirl