Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Bayerischer Kabarettpreis 2004  (Gelesen 12253 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #50 am: 07. Juni 2004, 09:55:18 »
So. Jetzt ist es soweit: Das Forum nimmt SELBST teil an der Unterhaltung.

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #51 am: 07. Juni 2004, 13:44:13 »
Ich bin eher durch Zufall in die Sendung reingeraten, wollte eigentlich gerade leicht angesoffen ins Bett gehen, da sagte meine Mutter daß da gerade Georg Kreisler kommt... :D

Was hat eigentlich Fredl Fesl gesungen? Den Königsjodler?  ;D
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #52 am: 07. Juni 2004, 16:37:44 »
Ne, irgendein Lied über Freibier.

Ich hab mir die Sendung aufnehmen lassen (ich war nämlich in Ungarn als das lief) und fand sie gar nicht so schlecht.
Zum Fredl Fesl: Es gibt besser Lieder von ihm und die Rede war wirklich etwas trocken. Bei "Herbert und Schnipsi" kann ich eure Meinung nicht teilen. Ich mag die zwei schon gerne und finde sie auch lustig. Liegt vielleicht am bayerischen Humor. ;)
Der Django Asül war sehr gut und auch der Rolf Miller hat seine Sache gut vertretten.
Wecker und Kreisler waren beide natürlich herausragend. Bei Wecker gefiel mir das Lied auch nicht so gut.
Von dem Politiker-Nachmacher war ich auch sehr begeistert und auch von Barwasser, wo ich allerdings sagen muss, dass es auch schönere Sachen bon Barwasser gibt.
Die drei Damen haben mir überhaubt nicht gefallen. Die Müllmänner waren wirklich pfiffig.

:)

Georg

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #53 am: 08. Juni 2004, 16:12:33 »
hey scheiße, ist man mal nicht da kommt sowas *grml*. Hat das zufällig jemand digital und wär so nett mir das auf cd oder dvd zu schicken? falls nicht auch gerne analog auf standart videoband (kein longplay), ich digitalisier das dann, zahle auch porto.

sandra, wenn du sagst, du hast viele solche videos, würde es sich evtl. lohnen die alle mal auf DVDs zu brennen? Wer sonst noch Kreisler-Videos hat könnte die doch bitte den interessenten zur verfügung stellen, habe leider kein einziges und war fasziniert von den Pantheonversionen, war damals allerdings leider nicht zu hause um es aufzunehmen.

Maexl

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #54 am: 09. Juni 2004, 07:16:57 »
Ich kann mich zu allem was Maexl sagt nur anschließen :-*
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #55 am: 20. Juni 2004, 02:13:54 »
nein, nein, nein, könnt mich ohrfeigen, jetz hab ich doch tatsächlich den Termin (hier Post No.1) zum Bayrischen Kabarettpreis 2004 verpasst. fück!

hat das jemand gesehen oder sogar aufgezeichnet???

Maexl

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #56 am: 20. Juni 2004, 02:47:58 »
Nee Maexl, der Termin in post nr. 1 war doch irgendwie falsch. Das war das, was wir hier am 4.6. gesehen und 'kommentiert' haben.

@Georg hat - soweit ich das verstanden habe - die Sendung aufgezeichnet. Frag' da doch mal nach, ob Du da eine copy vom Mitschnitt kriegen kannst.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #57 am: 20. Juni 2004, 12:46:45 »
Ich hab glaube ich auch Teile davon aufgezeichnet - nur ob ich sie noch habe, oder schon überspült, entzieht sich meiner Kenntnis. (Schön gesagt, gell?)
Aber Videos auf DVD brennen ist technisch zwar irgendwie möglich, doch damit müsste ich meinen Liebsten beauftragen, und der hat im Moment weniger als null Zeit - eigene Arbeit und Wohnung renovieren und Studio bauen und Lieder schreiben und Auftritte proben - das ist alles n büschen ville. Der zeigt mir den Vogel, wenn ich ihn darauf anspreche...  Dito übrigens mit Sachen auf unseren Server stellen, zum download. Sorry, guys, aber im Moment kann sich mein Hiersein mehr oder weniger auf ab und zu blede Kommentare abgeben beschränken.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #58 am: 20. Juni 2004, 12:56:47 »
tja auf DVD ziehen kann ich das auch... so isses ja nicht. Wüsste nur gern obs überhaupt videomaterial, seis analog, seis digital davon gibt (is ja wohl zwingende voraussetzung)

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Bayerischer Kabarettpreis 2004
« Antwort #59 am: 11. November 2004, 23:53:35 »
Später Kommentar (aber ich kam ja auch erst später in dieses Forum):
Ich war damals im Münchner Lustspielhaus. Kenne es von anderen Kabarett- und Musikveranstaltungen her. Das war an diesem Aufzeichnungsabend fest in der Hand des BR. Eine "Kunstwelt" des Fernsehens, wo die Künstler sich im Scheinwerferlicht gegenseitig "beklatscht und belacht" haben und dabei heftigst gefilmt wurden. (Ich glaube, die "Kollegialität" endet dann meistens mit der Kameraabblende.)
Es war so eine Art Stelldichein der lokalen Kabarettszene.
Georg Kreislers Weg auf die Bühne wurde rausgeschnitten, er ging sehr langsam.
Der Applaus war eindeutig bei Georg Kreisler (mit zwei Standing Ovations) am stärksten.
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?:

Du sollst nicht lieben! ab Januar 2004 in Cottbus

Begonnen von Ruben

Antworten: 5
Aufrufe: 2085
Letzter Beitrag 05. Januar 2004, 15:18:36
von Ruben