Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

"DIE QUADRATUR DES KREISLERS" von h-j-urmel
[08. April 2018, 21:17:01]


Verlosung für 10.April von nicolonius
[05. April 2018, 19:02:28]


Ilja Richter und Barbara Kreisler-Peters von Heiko
[27. März 2018, 12:03:32]


Fernseh-, Radio-Termine von Burkhard Ihme
[07. März 2018, 23:52:59]


Es wird alles wieder gut , Herr Professor von Andrea7
[07. März 2018, 22:46:08]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Maexl
« am: 15. April 2010, 19:23:57 »

Quote (selected)
Nicht nur die Stimme  ::) ;)

was ist mir da alles entgangen? ;)
Autor: Anke
« am: 04. April 2010, 21:51:56 »

Quote (selected)
Nicht nur die Stimme  ::) ;)
.... sondern auch das Klavierspiel!   :D   ;D
Autor: Bastian
« am: 03. April 2010, 20:25:53 »

Danke! Ihr macht mich ganz verlegen...
Autor: Anke
« am: 02. April 2010, 23:12:51 »

Nicht nur die Stimme  ::) ;)
Autor: Silence
« am: 02. April 2010, 16:26:24 »

Ach so, Bastian: Hab eben auf deiner Homepage reingeschaut. Tolle Stimme, gefällt mir gut. Ich gucke gleich noch ein wenig weiter.

Tschüssi
Autor: Silence
« am: 02. April 2010, 16:22:48 »

Hallo!
Das mit "wie `ne Gans fühlen" war auf die Textstelle des Liedes bezogen...:
"Denn der Mensch will immer was beweisen, im Gegensatz zur Gans".

Danke für eure Antworten.

Über das Buch werde ich mich vielleicht doch mal näher informieren.
"Poststrukturalismus" musste ich auch eben erst in mein Wörterbuch aufnehmen. ;) Bloß, ich verstehe den Zusammenhang zwischen Titel und Thema nicht...?

Und, zu dem flugunfähigen Papagei: Ich glaube der fühlt sich ziemlich bedauernswert.
Hat Flügel und kann nicht fliegen - ein bisschen so wie wir.

Macht`s gut, bis später
Autor: Bastian
« am: 31. März 2010, 18:41:12 »

Willkommen Silence,
hin und wieder wie ne Gans fühlen ist natürlich super. Sicher besser als wie ein grüner, dicker, flugunfähiger Papagei.
Autor: Heiko
« am: 31. März 2010, 14:16:22 »

Hallo lieber oder liebe Silence.
hast du unseren Sinnlos-Thread verfolgt?
 ;)
Quote (selected)
Da fühle ich mich für eine Weile wie eine Gans...  ;)
Toll, das möchte ich auch können!
Dieses Buch wird wohl eher nicht dabei helfen, auch wenn der Titel das nahelegt-

Quote (selected)
Von wegen "Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum."
Am einfachsten und billigsten ist es genau anders herum:
Träume dein Leben

Schön!
Für mich gilt eher:

Nicht dem Leben Sinn geben, sondern den Sinnen Leben

Viel Spaß im Forum!
Autor: Silence
« am: 29. März 2010, 14:47:47 »

Oh Mann! Ich bin so dankbar für Kreisler.

Zur Zeit besonders für das "Lied von der Wirklichkeit". Der Ausflug in seine "Zwischenräume"  ist einfach URLAUB. Da fühle ich mich für eine Weile wie eine Gans...  ;)  


In der Wirklichkeit gibt es Träume.
In der Wirklichkeit sind sie echt.
Wenn ich Träume hie und da versäume,
ist das nur, weil ich etwas schlafen möcht'.
...
Denn der Mensch will immer was beweisen.
Im Gegensatz zur Gans.
Doch er kann's nicht, und er wird entgleisen,
solang er glaubt, er kann's.

...
Kommt mit mir auf meine Purzelbäume,
wo von Wissenschaft nichts übrigbleibt.


Von wegen "Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum."
Am einfachsten und billigsten ist es genau anders herum:
Träume dein Leben!