Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler  (Gelesen 43433 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #50 am: 07. Oktober 2003, 23:02:13 »
Was verstehst Du bei "regale" nicht?

Offline Georg

  • Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & beste
« Antwort #51 am: 08. Oktober 2003, 16:03:27 »
Muss es zurück nehmen.
Hab mir nochmal die Antwort von dir zum Thema Regale durchgelesen. Hatte sie schon wieder vergessen. :-[
'tschuldigung

:)

Georg

Offline Choirgirl

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Krei
« Antwort #52 am: 27. Oktober 2003, 17:49:20 »
Schade, anscheinend ist dieser thread schon abgegessen.

Na ja...

So sehr viele Alben besitze ich ja leider nicht, aber im Moment gefallen mir am besten:

1. Taubenvergiften für Fortgeschrittene
2. Everblacks 2

Lieder (das wechselt auch stündlich):
Was tut man um zu sein
Ihr wisst gar nichts
Max
Dreh das Fernsehn ab
Wo sind die Zeiten dahin
Wir sind alle Terroristen
Computer says no.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #53 am: 27. Oktober 2003, 23:04:01 »
Daran zeigen sich die wirklich guten Lieder: Dass man immer grad ein anderes für das absolut genialste hält - je nach Stimmung...
Aber dreh das Fernsehen ab ist tatsächlich auch ein all-time von mir...

Offline Johannes

  • Mitglied
  • Beiträge: 131
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & beste
« Antwort #54 am: 09. Januar 2004, 01:23:35 »
Mir geht es wie vielen anderen oben: je nach Stimmung will ich das eine oder andere Lied hören. Meine erste Platte war die „Unheilbar gesund“ (die von 1965), mein erstes Lieblingslied der gleichnamige Titel darauf.
Ich komme sozusagen von der „Textseite“ und hab‘ die Musik als herrlich gelungenes Beiwerk zu den Texten empfunden, sie ist mir aber nicht weniger wichtig
Wenn ich meine Lieblingslieder aufzähle, kann ich mich kaum beschränken, es ergibt einen breiten Schnitt durch viele GK-Phasen: Die Augen von meiner Maschine, Ljuba, Der Beschluß, Der Kompagnon, Ich red nix; Gelsenkirchen, Der schöne Heinrich, Barbara, Bessarabien, Das Wort ‚Verlassen‘, Unheilbar gesund, Weg zur Arbeit, Humor, Was studieren die Professoren, Das Reisebüro, Was für Ticker, Der Staatsbeamte, Wenn alle das täten, Die letzten Tage, Zu Hause ist der Tod usw. usf.
Allerdings gefallen mir viele Lieder je nach Aufnahme ganz unterschiedlich (abhängig von Tempo, Stimme, Instrument(en), PartnerIn, Publikum usw.). Z. B.: Die frühen Aufnahmen von „Gelsenkirchen“ sind musikalisch und stimmlich schrecklich harmlos (auf der „GK-Platte“ 1962, Studioaufnahme). Hingegen auf den „Everblacks“ 1971 ist das Lied genau so fetzig wie es sein sollte. Manche Lieder sind mit seiner frühen weichen Stimme schöner, bissige Lieder sind besser auf Aufnahmen so ab Ende 1960er bis in die 1980er Jahre.
Bei den neueren Aufnahmen merkt man, daß seine Stimme leider nicht mehr so kräftig ist. Viele Lieder verlieren an Bissigkeit, was aber von neuen Lieder-Varianten manchmal wieder wettgemacht wird.

Lieblingsalbum? Als Album gefällt mir „Vorletzte Lieder“ am besten, obwohl für mich kein Lied allein besonders herausragt. Vielleicht gefällt es mir, weil es das insgesamt politischste Album ist und mir die Stimme in der Zeit am besten gefällt.
Als Album würde ich Leuten, die GK-Musik nicht oder erst seit kurzem kennen (die sind hier ja eher nicht zu finden), die Everblacks 1 empfehlen. Die autobiographischen Erläuterungen von GK sowie die Anekdoten, die er während des Konzertes bzw. der Live-Aufnahme über einige Liedern erzählt, machen ihn und seine Lieder recht anschaulich und erspart viel Erklären.
Heimat bist Du großer Söhne - auch die Töchter man erwähne.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Nicht Lieblings- aber ein mir sehr wichtiges Lied
« Antwort #55 am: 12. Januar 2004, 02:12:55 »
Ich habe mir gerade wegen anstehender Aufnahmen "Dreh das Fernseh'n ab" mit Kopfhörern angehört und bin immer noch schaurig begeistert. Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei dieser Version (Everblacks) eine leise Stimme aus dem Off seine Fragen kommentiert (hab ich über Lautsprecher nie so wahrgenommen). Beim ersten mal: "... ging etwas schief, während ich schlief?" Sagt diese Stimme leise aber deutlich: "JA". Beim zweiten mal:"Hupe ... von fern mich erschreckt hat" sagt sie "NEIN".

Ist ER das auf einer weiteren Tonspur? Oder Quietschen die Pedale? Sind es seine Bronchien, oder bin ich mittlerweile paranoid geworden? Oder wer steckt hinter diesen Kommentaren? Ich bin völlig verblüfft. Vielleicht ist es auch ein alter Hut und ich habs nur noch nicht gewusst...? Falls jemand von Euch eine Idee hat, oder einen guten Neurologen empfehlen kann, würde ich mich freuen.
Gruß,
Bastian
« Letzte Änderung: 12. Januar 2004, 02:17:44 von Bastian »

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Krei
« Antwort #56 am: 12. Januar 2004, 03:39:36 »
Are you serious ??!!??

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Twilight Zone
« Antwort #57 am: 12. Januar 2004, 04:06:39 »

:o Stimmt!  :o
Ist mir noch nie aufgefallen!

Hier meine Theorien:

Man hoert auf der Aufnahme ein paar Schnitte.
Bei zweien davon ertoent das Nebengerauesch, das sich wirklich einmal wie "ja" und einmal wie "nein" anhoert.  Koennte also durch die mechanische Bearbeitung des Materials entstanden sein.
Wo sind die Spezialisten fuer magnetisch beschichtete Plastikbaender?

Man hoert allerdings noch andere Geisterstimmen.
Besonders faszinierend ganz am Schluss, nach "Mutter", eine maennliche Stimme, die etwas wie "Adam" oder "Alan" sagt.
Bei meinen eigenen Aufnahmen ist mir oefters passiert, dass das Mikrokabel auf einmal tschechische Kurzwellensender empfangen hat oder so etwas, da sind dann Stimmen im Hintergrund gewesen.

Oder das Tonband war nicht neu, der Loeschkopf hat nicht optimal gearbeitet und es sind vereinzelt Reste der vorherigen Aufnahme auf dem Band verblieben.

Wenn diese Erklaerungen nicht ausreichen, dann haben wir einen Fall fuer den "Verein fuer Tonbandstimmenforschung" in Wien, aber das ist mir zu spooky   :-/

Was mir am meisten aufgefallen ist, ist der kuenstlich hinzufuegte Hall vom Preiser-Studio, den find ich ziemlich peinlich. Nimmt man aber auch nur mit Kofhoerer wahr.

Uebrigens: Ich mag das Lied auch sehr gerne.

Herzliche Gruesse
P.S.

« Letzte Änderung: 12. Januar 2004, 17:40:32 von Peter_Silie »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #58 am: 12. Januar 2004, 10:29:55 »
Silie ist nah dran. man kann es Geister nennen - aber letztlich ist es ein billiges Band und schleissige
Aufnahmequalität - geplant war da nix, nur zu der Zeit hat man diese Sachen einfach nicht gehört...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Klinisches Zentrum für Akustopathologie
« Antwort #59 am: 12. Januar 2004, 21:09:50 »
Puh...!

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
...und es kommt noch viel besser
« Antwort #60 am: 13. Januar 2004, 05:17:30 »
Du wirst lachen, es gibt Leut, die verbringen ihre saemtliche Freizeit damit, angebliche Geister aufzunehmen, zu fotografieren usw.

http://www.vtf.de
http://www.tonbandstimmen.de
http://www.paranormal.de/geister/geister2/tonbandstimmen.htm

Die Kunst besteht darin, in diffuse Geraeusche Saetze und in unscharfe Fotos Gesichter hineinzuinterpretieren.
Allerdings sind manche Beispiele schon ziemlich spooky.

Die Skeptiker sagen:
"Tonbandstimmenforschung
Parapychologische Methode, unerklärliche Stimmen auf Tonbändern zu identifizieren. Zur Erklärung solcher Phänomene muß man aber keine übernatürlichen Kräfte oder Geister bemühen, da seit langem bekannt ist, daß durch das sogenannte Mikrophonieren von Rundfunkverstärkern modulierte elektromagnetische Wellen entfernter Sender auf den Schreibkopf von Tonbandgeräten geraten kann. Dieser Effekt ist in der Rundfunktechnik als unangenehme Störung sehr gut bekannt. "

Die Parapsychologen sagen:
"es wird angenommen, daß die Stimmen von den Seelen Verstorbener stammen. Es gibt natürlich auch noch andere (»wissenschaftliche«) Theorien darüber, z.B. die "animistische Theorie", die das ganze Phänomen dem eigenen Unterbewußtsein des Experimentators zuschreiben, oder »Wahrnehmungstäuschungen« ("Man hört, was man hören will"). Die Erfahrungen von Menschen, die sich mit den Tonbandstimmen praktisch befassen, deuten jedoch in die spiritistische Richtung"

Naja, jedem sein Hobby...



Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #61 am: 15. Januar 2004, 02:03:46 »
Ich hab einen Herd, der eine Zeit lang Antenne Düsseldorf empfangen hat (nur mono, und man konnte auch keinen anderen Sender einstellen). Das war schon eine wenig seltsam, beim Spaghettikochen Natalie Imbruglia singen zu hören.

Aber hier beim Kreisler hätte ich schwören können, dass da tatsächlich jemand dazwischenquatscht. Aber je öfter ich drin herumhöre, desto mehr zweifel ich an dem Zwischenrufer. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die da im Studio an diesen Stellen die Stimme reingepuncht haben, weil es exakt auf der eins, bzw der drei schlupft. Dank Dir für die fachlichen Denkanstöße, Peter. Ich schau mir jetzt mal diese Sektiererlinks an.

Offline Peter Silie

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
  • Bluntschlis: 0
  • A technicolor dream being cream. Puff!
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Krei
« Antwort #62 am: 15. Januar 2004, 08:50:18 »

Quote (selected)
Ich hab einen Herd, der eine Zeit lang Antenne Düsseldorf empfangen hat

:D :D :D *rofl* genial!
Heut ist es lustig im Forum...
[/color]

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #63 am: 15. Januar 2004, 09:02:31 »
Wenns so weitergeht tauchen bald die ersten Geistertreads auf und Poster aus dem Jenseits

:o :o :o
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

E._Presley

  • Gast
Re: Bestes Chanson &am
« Antwort #64 am: 15. Januar 2004, 13:12:11 »
Bee-       Bop          a- lulaaah! ...                                                                         ...Where's my llama?                                     Imean...             ...  A-wop bop a'looo!!!...                               Suck it to me, Baby!            

Offline Stroganoff

  • Mitglied
  • Beiträge: 459
  • Bluntschlis: 0
omfg
« Antwort #65 am: 15. Januar 2004, 16:02:27 »
Na wunderbar, der erste Zweitaccount des gk.net-Forums. Ich vermute ja Basti dahinter.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #66 am: 15. Januar 2004, 16:20:37 »
oooch. Du raubst einem jede Illusion...
übrigens, cooles Foto, Strog.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #67 am: 15. Januar 2004, 16:26:39 »
Du hältst mich für Elvis :)? Aber Du bist ja auch der Admin, Strog, da hab ich gar keine Chance >:(. Irgendwie hast Du aber auch recht, er ist mir heute früh erschienen. Ich hab ihn noch wegrennen sehen. Hab ich ihm die Leviten gelesen. Der kommt nicht wieder.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #68 am: 15. Januar 2004, 23:52:33 »
Treten Sie näher, Franz Elvis, und nehmen Sie Platz bei mir...uaaah

sto

  • Gast
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #69 am: 21. Februar 2004, 19:32:50 »
Anders als die andern
Schützen wir

... finde ich genial. Komisch wurden diese Lieder nie erwähnt. Vielleicht kenne ich zu wenig Alben und Lieder.

Gruss Sto


Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
der spuk geht weiter
« Antwort #70 am: 01. März 2004, 13:06:15 »
Apropos Tonbandstimmen: Obwohl Sandras Cds ja bestimmt digital aufgezeichnet sind also ohne Magnetbänder gibt es auch hier ominöse Zwischensounds: Bei "Sandra Kreisler ~ Lieder", "auf der Flucht". Ich hörs nur mit Kopfhörer und bestimmen Einstellungen im Windows Mediaplayer (oh graus, wahrscheinlich ist es ja Gates himself der die xp-PCs unsicher macht).
Die Stimme redet fast immer, manchmal schneller, manchmal langsamer als das Lied und irgendwann hört sie auf.
Saaaaandra?
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #71 am: 01. März 2004, 14:22:02 »
 ;D jaja. Bei der "Flucht" haben wir flüsterstimmen und Winde und so eingebaut. Die hört man zwar nur, wenn man SEHR genau hinhört, aber ich red' mir ein, es macht trotzdem ein komisches Klima....

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #72 am: 02. April 2004, 02:06:27 »
Also: Hab grad auf eure Anregung in "Auf der Flucht" von Sandra rein gehört - mit einem normalen Walkman-Kopfhörer, ganz laut. - Da hör ich richtige Stimmen, und zwar die von dir, Sandra ;-). Das klingt, als hättest du dir selber einge"sungen" nicht eingesagt. Man hört es abwechselnd in beiden Hörern, wenn man das Lied ganz laut hört. Da sind vermutlich zwei Spuren mit gekommen. Durch die Boxen hört man's wirklich nicht. Ich hab's mir zweimal angehört, um es beschreiben zu können, nicht dass jemand denkt, ich müsste in die Klinik vom Bastian (lach). Vielleicht sollte ich die anderen auch noch durch hören, ob da noch ein paar Stimmen sind...
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #73 am: 02. April 2004, 10:22:40 »
Gut gemacht, gell? Wir haben tatsächlich geflüstere und Wortfetzen und so je rechts/links gelegt, wir haben uns bei der Mischung enorm viel angetan, auf der CD, als Kompensation, weil wir für die Aufnahmen nur 3 (!!) Tage Zeit hatten - und das, obwohl damals einige Nummern für Jochem und mich neu waren. (Ich würd sie heut auch anders machen, bin nicht immer sooo zufrieden, aber immerhin, die CD ist jetzt in die 3. Auflage gegangen, das ist doch nett.
Noch eine Sache auf die ich stolz bin: Der Opernboogie ist ohne einen einzigen Schnitt, wir haben nur die Stimmen in den Pausen immer schön rechts/links gelegt - aber es ist alles in einem Guss aufgenommen, und das find ich schon ziemlcih cool *stolzschwell*

Und noch ein "Geheimnis": Bei "Geben sie 8" war Jochem mit sich nciht zufrieden, und daraufhin ist er mitten in der Nacht noch in's Studio gegangen, und hat zu meiner Aufnahme noch mal dazu gespielt...für alle, die Klavieren können ist jetzt klar: Das ist eine ziemliche Leistung...
Aber bei "Zu leise für mich" krieg ich heut noch eine Gänsehaut, wenn ich ihm zuhöre, das, finde ich, ist mit das Schönste, was er je gespielt hat.... (Nur beim Wiegenlied spielt er auch so schön - aber da haben wir noch keine Aufnahme, das kommt hoffentlich im Sommer, da wollen wir ja eine KsK -CD machen...)
So. Und jetzt genug von mir. das ist eine GEORG Kreisler Seite.
« Letzte Änderung: 02. April 2004, 10:26:08 von sandra »

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Bestes Chanson & bestes Album von Kreisler
« Antwort #74 am: 02. April 2004, 11:31:17 »
Gut. Dann gehören die Stimmen da hin. Dann hab ich glücklicherweise keine Sachen gehört, die vor mir noch niemand gehört hat und die "im Weg" sind... Das hätte ich auch  nicht wirklich zugetraut... euch Hilfe! Das Wort gehört eigentlich da vorn hin. Ich hasse ihn - den Computer... Darf wirklich nur konzentriert schreiben - oder lesen - korrigieren lässt er mich nicht... Naja, zu dem Tehma mache ich, sobald ich später Zeit hab, mal 'nen neuen Dingsbumms auf...
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):

Georg Kreisler bei iTunes

Begonnen von Volker2

Antworten: 2
Aufrufe: 2340
Letzter Beitrag 15. Juli 2007, 14:31:29
von whoknows
Ich höre gerade folgendes Lied von Kreisler

Begonnen von Burkhard Ihme

Antworten: 43
Aufrufe: 15611
Letzter Beitrag 16. Dezember 2012, 23:19:38
von Heiko
Kreisler auf YouTube

Begonnen von Burkhard Ihme

Antworten: 1
Aufrufe: 3283
Letzter Beitrag 14. Februar 2015, 16:50:09
von Burkhard Ihme