Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")



Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Peter Silie
« am: 23. Februar 2010, 14:19:27 »

Danke für den Link! Es ist immer schön, seine Stimme zu hören.
Nur der Moderator ist eine Schlaftablette, und warum der Beitrag ausgerechnet mit dem "Triangel" gerahmt wurde ist mir schleierhaft.
Autor: urmel
« am: 21. Februar 2010, 00:04:42 »

Anlässlich Kreislers Lesung in Hamm im Nov. 2009 führte Georg Beck vom WDR 3 ein Gespräch mit Georg Kreisler. Knapp 7 Minuten wurden davon am 24.11.09 gesendet. Erfreulicher Weise ist es via Internet noch zu hören und kann herunter geladen werden.

Hier der Link:

http://www.wdr3.de/tonart/details/artikel/wdr-3-tonart-51.html

Gemessen an der kurzen Sendezeit, bestens und präzise berichtet!

Autor: Maexl
« am: 21. September 2009, 10:30:51 »

Quote (selected)
Anscheinend bereits vor einer Woche erschienen.
Wer im Forum zählt denn jetzt schon zu den glücklichen Besitzern der „Letzten Lieder“

Ich :-)
Autor: Heiko
« am: 20. September 2009, 15:40:26 »


"Ich musste Jude üben, statt Klavier"
Schriftfassung der Buchvorstellung im Deutschlandfunk vom 28.08.09:

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/buechermarkt/1024388/
Autor: Heiko
« am: 01. September 2009, 03:28:46 »

Ganz bestimmt!

Anscheinend bereits vor einer Woche erschienen.
Wer im Forum zählt denn jetzt schon zu den glücklichen Besitzern der „Letzten Lieder“?


Ich jedenfalls gedulde mich noch zwei Wochen bis zur offiziellen Vorstellung.
 :)
Autor: Katinka Koschka
« am: 29. August 2009, 14:57:26 »

Ob "Letzte Lieder" damit gemeint ist? Hab nämlich gerade ein Päckchen von JPC bekommen und da ist das im Beiblatt erwähnt... :D
Autor: urmel
« am: 18. November 2008, 18:23:56 »

Die Information zu der Autobiographie ist nicht aus der Luft geholt. Das hat Georg Kreisler selbst so formuliert, mit der Ergänzung, er wisse nicht, ob sie fertig werden wird. Nach ganz alten Aussagen wollte Kreisler niemals seine Biographie schreiben. Vielleicht wurde er durch das Werk von Fink und Seufert dazu ermuntert. Wäre ein Geschenk für Kreisler-Fans. Vorausgesetzt, es steht mehr drin, als bisher bei den Interviews zu hören und lesen war. Möge die Übung gelingen!
Autor: Heiko
« am: 18. November 2008, 02:51:36 »

Eben!
Es gibt die Biographie von Fink und Seufert, sowie fragmentarische Erinnerungen wie beispielsweise in "Lola und das Blaue vom Himmel".

 Und ich frage mich nun: wieso weiß man dort mehr als hier im Forum?
 ???
Autor: Burkhard Ihme
« am: 17. November 2008, 23:41:19 »

Das ist aber keine Autobiographie, sondern eine autorisierte Biographie (also nicht von Kreisler geschrieben).
Autor: michael
« am: 17. November 2008, 22:35:35 »

Dies Gerücht ist definitiv ein wahres Gerücht! Beweis: Das Buch ist seit 2005 auf dem Markt, zu kaufen und zu lesen....

Georg Kreisler: Gibt es gar nicht - Die Biographie, Scherz Verlag - NEU 09/2005

http://www.georgkreisler.de/gk_03a.html

Hier im Forum gibt es auch einen Thread dazu:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1134391838
Autor: Heiko
« am: 16. November 2008, 14:51:44 »

Angeblich schreibt GK zur Zeit an seiner Autobiographie.
Diese Information habe ich in dem netten,  jüdischen Café "Café Leonar" im Hamburger Grindelviertel erhalten, dem die Buchhandlung "Samtleben und Guggenheim" angeschlossen ist.
http://www.cafeleonar.de/
Dort habe ich mich augenzwinkernd über das fehlende Kreisler-Sortiment mokiert. Daraufhin hieß es, man versuche IHN beim Literaturfestival im September 2009 in den jüdischen Salon zu lotsen.
http://www.abendblatt.de/daten/2008/06/11/892444.html

Weiß jemand genaueres bezüglich seiner derzeitigen Aktivitäten?