Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Personenregister  (Gelesen 21095 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #50 am: 15. Oktober 2004, 17:01:40 »
Ha. idee für ein kleines Spiel:

Wie würdet ihr einem Unwissenden erklären, was der Nobellpreis ist?
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #51 am: 15. Oktober 2004, 17:15:32 »
na, zunächst mal: mit einem L.

Und dann: Ein dynamit-Erfinder, der sein ganzes Geld in sein schlechtes Gewissen gesteckt hat.

Offline Choirgirl

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #52 am: 09. November 2004, 21:01:02 »
Meine Mathelehrerin hat heute erzählt, es gäbe keinen Nobelpreis für Mathematik, weil Nobel mal von einer Mathematikerin für einen anderen Mathematiker verlassen wurde. [/passt hier eigentlich nicht]
Computer says no.

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #53 am: 09. November 2004, 22:39:59 »
Das MUSS ein Lehrer/eine Lehrerin erzählt haben.
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #54 am: 12. November 2004, 11:31:55 »
Wird vermutlich auch schwer sein, jedes Jahr einen Mathematiker zu finden, der eine neue Gleichung entdeckt hat, die dem Wohle der  Menschheit dient....

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #55 am: 12. November 2004, 11:42:15 »
 ;D ;D
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Adi

  • Gast
Re: Personenregister
« Antwort #56 am: 13. Dezember 2004, 12:24:23 »
Nochmal zum Thema "Patzer" im Lied "was sagst Du":
M.E. handelt es sich hier um P. Harald Patzer, geb 1910,
klassischer Philologe.
Im gleichen Lied reimt Kreisler "Schmetterling" auf "Maeterlinck". Maurice Maeterlinck erhielt 1911 den Nobelpreis für Literatur.

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #57 am: 13. Dezember 2004, 13:01:50 »
@Adi
Gut aufgepaßt.

Den Maeterlinck habe ich übersehen, aber sicher nicht de einzige bei über 300 Lieder, die auf Namen und Begriffe durchgesehen habe.

Eine Persönlichkeit Names Patzer paßt viel besser in den Kontext wie die alte Erklärung.

Haßt du noch mehr Daten? z. B. lebt er noch, wo wurde er geboren und was bedeutet das P. ?  Das WWW gibt nichts vernünftiges über ihn her. Sonst hätte ich ihn vielleicht vorher schon gefunden. :D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #58 am: 13. Dezember 2004, 13:10:21 »
Kleine Korrektur, den Maeterlinck hatte ich, aber Maeterling geschrieben. Welche schreibweise stimmt? Im Netz finde ich unter beiden schreibweisen Links zu ihm. Ich tendiere inzwischen zu "CK" :P
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #59 am: 13. Dezember 2004, 16:19:41 »
Zitat:
Haßt du noch mehr Daten?
Na, wer wird denn gleich so... Du hast ja viele Daten raus gesucht. Warum musst du sie gleich hassen?
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Nilepile

  • Mitglied
  • Beiträge: 225
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #60 am: 13. Dezember 2004, 19:58:22 »
Quote (selected)
Meine Mathelehrerin hat heute erzählt, es gäbe keinen Nobelpreis für Mathematik, weil Nobel mal von einer Mathematikerin für einen anderen Mathematiker verlassen wurde.

Nein: Nobels Frau ist mit einem Mathematiker durchgebrannt und dafür hat er sich dann an der gesamten Zunft gerächt. So lautet zumindestens die allgemein tradierte Version, die - glaube ich - auch nicht ganz stimmt. Falls es irgendjemanden brennen interessiert, kann ich ja mal noch genauer recherchieren...

Offline Nilepile

  • Mitglied
  • Beiträge: 225
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #61 am: 13. Dezember 2004, 20:02:34 »
Quote (selected)
Wird vermutlich auch schwer sein, jedes Jahr einen Mathematiker zu finden, der eine neue Gleichung entdeckt hat, die dem Wohle der  Menschheit dient....


Die Entdeckungen, die mit Physik-Nobelpreisen prämiert werden, dienen dafür immer irgendwie, wenn auch vielleicht auf Umwegen, dem Schaden der Menschheit. Und für die Mathematiker gibt's als kleinen Trost dann noch die im Ruf vergleichbare "Fields-Medaille".

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #62 am: 14. Dezember 2004, 12:34:22 »
mein kind ißt legastenikker Drum weis ess etwaz weniker unt hast Recktshreipunk
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #63 am: 14. Dezember 2004, 13:01:39 »
Quote (selected)
Und für die Mathematiker gibt's als kleinen Trost dann noch die im Ruf vergleichbare "Fields-Medaille".


Und seit drei Jahren oder so den Abel-Preis.
Die Geschichte mit Nobels Frau ist eine schöne Legende. Wahr ist aber wohl eher, dass man zu Nobels Zeiten einfach die Mathematik nicht als Schlüsselwissenschaft angesehen hat.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #64 am: 14. Dezember 2004, 15:28:03 »
Quote (selected)
Wahr ist aber wohl eher, dass man zu Nobels Zeiten einfach die Mathematik nicht als Schlüsselwissenschaft angesehen hat.


Den Friedensnobelpreis hat man ja auch erst später erschaffen, soweit ich weiss - ist ja auch keine Schlüsselwissenschaft ;-)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #65 am: 15. Dezember 2004, 12:34:04 »
Falschmeldung Sandra :-*

Auszug aus Wikipedia:

Der Nobelpreis wurde von dem schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel gestiftet. In seinem Testament legte er fest, dass mit seinem Vermögen eine Stiftung gegründet werden sollte, deren Zinsen "als Preise denen zugeteilt werden, die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben". Das Geld sollte zu 5 gleichen Teilen auf die Gebiete Physik, Chemie, Physiologie bzw. Medizin, Literatur und für Friedensbemühungen verteilt werden (Eigene Anmerkung: seit 1901). Seit 1969 wird auch ein Preis für Wirtschaftswissenschaften verliehen, der allerdings von der schwedischen Reichsbank in Erinnerung an Nobel gestiftet wurde.


Außerdem empfehle ich folgenden Link:

http://www.nobelpreis.org/


Ich würde mich Nilepile anschließen  ;)
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #66 am: 15. Dezember 2004, 20:08:34 »
Aber warum wird dann der Friedensnobelpreis von einem anderen Kommittee verliehen?

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Personenregister
« Antwort #67 am: 15. Dezember 2004, 23:23:09 »
Das hat der alte Nobel testamentarisch festgelegt. Wusste ich vorher auch nicht. Aus Wikipedia:

"Der Friedensnobelpreis wird in Oslo verliehen, alle anderen Preise vom schwedischen König in Stockholm. Norwegen und Schweden waren zur Zeit der Stiftung des Preises noch eine Union und Nobels Testament bestand darauf dass der Friedenspreis von einem norwegischem Komitee zu vergeben sei. 1905 löste sich die Union auf und Norwegen wurde ein eigenständiges Land. Dafür und für die Formulierung, dass »Preise unabhängig von der Nationalität an die Besten« gehen sollten, war Nobels Testament zu Anfang äußerst unbeliebt beim schwedischen König."

Offline Trombonist

  • Mitglied
  • Beiträge: 13
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #68 am: 18. Mai 2005, 22:32:55 »
Zu Beginn dieses Threads war mehrmals von der Personenaufzählung am Ende des "Opernboogie" die Rede. Ich vermute, dass GK hier formal von einer anderen Nummer eines ebenfalls sehr bekannten jüdischen Emigranten inspiriert wurde. In Kurt Weills "Lady in the Dark" (UA 1941, drei Jahre nach GKs Emigration in die USA), gibt es in einer Gerichtsszene ein kurzes, die Handlung retardierendes Couplet, in dem die Namen fast aller auch nur einigermaßen bekannten slawischen Musiker bzw. Komponisten mehr oder weniger beziehungslos in rasendem Tempo heruntergespult werden. Keine musikalische Glanzleistung Weills, aber ein sehr effektives Stück, und ein Kompliment an den Textdichter Ira Gershwin (der Bruder von George).

"Ich bin zwar nicht klug, doch gibt es dimmre"
(Imre Schmoll in "Der Beschluss")

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #69 am: 18. Mai 2005, 23:31:40 »
Die Sachen, die Weill am Broadway komponiert hat, sind ja leider allesamt nicht mehr an seine früheren Werke in Europa heran gekommen - und ja auch überwiegend eher von mäßigem Erfolg gekrönt gewesen. Von seinen ganzen in den USA komponierten Musicals sind es immer nur Einzelstücke, die bekannt geworden sind. Bei Lady In The Dark waren es Nummern wie The Saga of Jenny oder My Ship. Auch für die anderen Musicals waren es immer nur einige Stücke, nie mehr das ganze Musical, das trug. Knickerbocker Holiday ist als Ganzes eher schwach, der September-Song daraus hingegen eine Glanznummer. Von The Firebrand Of Florence hat nur Sing Me Not A Ballad die Zeiten überstanden. Lost In The Stars ist völlig gefloppt, usw. Schade eigentlich.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #70 am: 14. Juli 2005, 09:58:26 »
Ich bin im Lied Alpenglüh´n über folgende Textzeile gestoßen:

"Der alte Hirt studiert zum letzten Mal Chemie."

Scheint ein Eigenname zu sein. Hatte ich bei meiner Zusammenstellung des Personenverzeichnisses übersehen.

Bei meiner Suche mit Google gab´s folgendes Ergebnis.

Hirt gibt es viele. Auch Chemiker aber keiner paßt vom Alter, sie sind alle zu jung. Alpenglüh´n ist von 1956.

Nur ein Hirt August paßte vom Alter war aber kein Chemiker sonderen Anatomieprofessor in der SS.

Jetzt stellen sich folgende Fragen:

Hat GK den Namen einfach so verwendet weil er paßt und meint niemanden persönlich?

Gab es doch einen Chemiker Hirt, der inzwischen vergessen ist?

Hat GK wirklich August Hirt gemeint und ihm wegen des Reims ein anderes Studium untergeschoben?
« Letzte Änderung: 14. Juli 2005, 09:59:26 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #71 am: 14. Juli 2005, 12:29:58 »
Möglicherweise ist aber auch George Washington Carver gemeint, der als Kind ein Sklave und Schafhirte war, und am Ende seines Lebens ein akklamierer Chemiker und Botaniker, der von Roosevelt geehrt wurde?

Offline Dorian

  • Mitglied
  • Beiträge: 513
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #72 am: 14. Juli 2005, 14:25:42 »
Quote (selected)
Hat GK den Namen einfach so verwendet weil er paßt und meint niemanden persönlich?


Halte ich für wahrscheinlicher. Ich denke, das ist nur 'ne Berufsbezeichnung, wie "der alte Förster".

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #73 am: 14. Juli 2005, 18:59:26 »
Wobei man nicht ausser Acht lassen sollte, dass Georg ja noch vor garnicht allzu langer Zeit in Amerika gelebt hat - und da ist Carver& seine Geschichte wesentlich bekannter als bei uns. Gehört zum Allgemeinwissen. Hier offenbar nicht(?)
« Letzte Änderung: 14. Juli 2005, 19:01:07 von sandra »

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Personenregister
« Antwort #74 am: 15. Juli 2005, 01:10:23 »
Nee! Ich halte mich für einigermaßen und in Grenzen allgemeingebildet und habe auch noch nie was davon gehört.
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: