Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Karikaturen  (Gelesen 2919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Karikaturen
« am: 22. März 2007, 07:06:37 »
Wenns das Thema schon gibt, dort einfügen.

Ich hab 1975 für das FOLKMAGAZIN (damals das führende Magazin in Sachen Liedermacher und Folkmusik) das Titelbild zum Georg-Kreisler-Schwerpunkt gezeichnet.Man beachte die Ähnlichkeiten mit Jürgen von Tomeis Karikatur (ich war 21 und außerdem ist das verjährt).

« Letzte Änderung: 19. April 2007, 03:58:38 von Burkhard_Ihme »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Karikaturen
« Antwort #1 am: 22. März 2007, 19:06:26 »
Hallo Burkard,

verstehe ich das richtig, das in dem Folkmagazin ein oder mehrere Artikel über GK drin waren?  Ist es möglich davon Kopien zu bekommen?
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Karikaturen
« Antwort #2 am: 23. März 2007, 00:43:48 »
Ich hab einige Seiten mal eingescannt:

Doppelseite 1
Doppelseite 2
Doppelseite 3
Doppelseite 4
Doppelseite 5
Doppelseite 6
Doppelseite 7

Autor ist Heinz Mees (Redaktionsleiter und Herausgeber - neben Wilhelm G. Reinheimer).
Über meine Comics hat er ein paar Jahre später freundlicher geschrieben.
Seine aktuelle Veröffentlichung: Durchs wilde Lukullistan. Essen, Trinken und Geniessen bei Karl May - Ein Lesebuch
« Letzte Änderung: 18. Februar 2017, 15:26:03 von Burkhard Ihme »

Offline whoknows

  • Mitglied
  • Beiträge: 1911
  • Bluntschlis: 0
Re: Karikaturen
« Antwort #3 am: 23. März 2007, 10:03:49 »
Interessant ist die These, dass die Studentenrevolution "scheinbar spurlos an Kreisler vorbeigegangen ist" - obwohl die heisse Viertelstunde, die 68 lief, ständig auf das thema eingegangen ist - aber in eher verklausulierter Form. DIREKT angesprochen hat der Revolutionen tatsächlich erst später.
Eine erhellende Information zum Thema "Weltsicht des Kreisler" kann ich vielleicht beitragen:
In einem Gespräch darüber, warum  er Computer/Internet/Handy so ablehnt, sagte er mir gegenüber einmal, er sei "prinzipiell gegen Dinge, die der Mainstream so hoch hält" - da sei er immer besonders skeptisch.
Eine Ansicht, die ich durchaus für diskutierbar halte - weil ich persönlich prinzipiell nur gegen Prinzipielles bin. 8-)

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Karikaturen
« Antwort #4 am: 25. März 2007, 03:54:54 »
Ich hab Kreisler 1975 auf den Festivals in Mainz und Tübingen getroffen. Damals zeigte er sich sehr erstaunt, daß die Haftbedingungen der RAF-Häftlinge kein Thema unter den Künstlern und Besuchern waren. Eine Radikalisierung Kreislers läßt sich ja auch an den "Vorletzten Liedern" ablesen (die Mees allerdings als Resignation des bürgerlich-linken Kabarettisten wertet).

Aus Tübingen hab ich übrigens eine wunderschöne Anekdote zu schildern. In welchem Thread wäre das denn genehm?
« Letzte Änderung: 25. März 2007, 03:56:12 von Burkhard_Ihme »

Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Karikaturen
« Antwort #5 am: 25. März 2007, 20:35:51 »
Immer her damit, mach dir da keinen Kopf drüber, dieses Forum ist eh das blanke Thread-Chaos ;-)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Karikaturen
« Antwort #6 am: 25. März 2007, 20:50:11 »
Hey Eric,

nur Primitive halten Ordnung, Genies beherrschen das Thread-Chaos  :D :D ;D
« Letzte Änderung: 25. März 2007, 22:56:56 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):