Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Eigene Verzapfungen...  (Gelesen 136493 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lanie

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #25 am: 14. Juni 2004, 19:15:35 »
Wo ich gerade in Gedichten lese....kennt jemand die "Gedichte " von 14 Jährigen Girls, total verliebt und naiv. Ich hasse sie, ich habe mich immer gefragt wie Jungfrau auf den Gedanken kommt das so etwas Jungmann imponiert, noch dazu sind sie stylistisch eher mau. Mit 16 kommt dann bei den meisten noch eine vorgetäuschte Tiefe hinein. Ja, ich muss es offen zugeben, ich hasse 95% aller Gedichte.  Es sind meistens die gleichen Themen (bzw Abwandlungen), trotzdessen respektiere ich die Arbeit...naja, es wird wohl keinen 2. Heinrich Heine geben. (z.B!)


Edit:

Ich überlege gerade ob ich diese Woche noch einen "schlechte Liebesbriefe und schlechte Liebesbeweise" Thread aufmache, hab frischen Material.  ... Aber nur wenn ihr auch was einschickt und über meinen Sarkasmus hinweg sieht, im Grunde bin ich romantisch, ich find nur Girlieromantik abtörnend.
« Letzte Änderung: 14. Juni 2004, 19:17:29 von Lanie »

Atello

  • Gast
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #26 am: 14. Juni 2004, 20:36:39 »
Hey Lanie
in den meisten Fällen ist die gesellschaft dran schuld, das Teenies Pseudoliebesgehabe labern. Mediale Dinge, (z.B. GZSZ, Marienhof, die Gerichtssendungen, Talkshows, Bravo TV etc.) dass alles lässt sie verhunzen. Mit 18 kommt Verstand dazu.
Ich empfehle mal in http://www.liebes-forum.net reinzulesen. Für Soziologen ein breites Betätigungsfeld.

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #27 am: 14. Juni 2004, 21:04:49 »
Lass sie doch sich austoben  :D

Was stören dich 14-jährige Pubertätspoetinnen?

Und lass dich bitte nicht zu Vorurteilen hinreißen! Nur weil sich die meisten Gedichte nicht reimen, und du nach Zeile 7 echt merkst, dass der Weberknecht an der Decke mehr Interesse weckt als die restlichen 12 Seiten...
...


Ach, mein Leidensbruder!
« Letzte Änderung: 14. Juni 2004, 21:05:28 von Nase »
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #28 am: 14. Juni 2004, 21:16:02 »
Hey, Ihr junges Gemüse. Ihr werden Euch noch danach sehnen, dass Euch 16-jährige Mädels Liebesgedichte schreiben... ;D ;D ;D

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #29 am: 14. Juni 2004, 21:23:54 »
Aua..immer uff dit schlimme!! Ick valieb mich imma in zu Junge Tüpn... :'( ;)
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #30 am: 15. Juni 2004, 01:13:33 »
Quote (selected)
Hey, Ihr junges Gemüse. Ihr werden Euch noch danach sehnen, dass Euch 16-jährige Mädels Liebesgedichte schreiben...


Oh ja - dann werdet Ihr halbglatzig und dickbäuchig in den Sesseln hängen und *lechz *lechz *lechz dem jungen weiblichen Gemüse, das heute noch gar nicht auf der Welt ist, hinterher stöhnen.

Haha: Und dann robbt Ihr auf den Speichern rum und sucht in den verstaubten Kartons die alten Gedichte. Ach, was werdet Ihr traurig sein, dass Ihr sie verschmäht und weggeschmissen habt  ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #31 am: 15. Juni 2004, 01:54:43 »
Jaa, das wird bestimmt eine schöne Zeit... ;)
« Letzte Änderung: 15. Juni 2004, 01:57:59 von Bastian »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #32 am: 15. Juni 2004, 08:01:48 »
Muß ich mir jetzt den Kopf rasieren und einen Bauch ansaufen ??? Oder darf ich bleiben wie ich bin auch wenn ich kein BiVi (Bis Vierzig) sondern ein UHu (Unter 100) bin  ???

;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #33 am: 15. Juni 2004, 08:06:01 »
Quote (selected)
BiVi (Bis Vierzig)

den Uhu kannte ich ja schon aber den BiVi....
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Lanie

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #34 am: 15. Juni 2004, 11:17:51 »
Ich glaube nicht das ich mich nach denen Sehnen werde, immerhin gibt es ja genug Alternativen (!) und wenn gar nix mehr läuft kann ich immernoch mit der Männertruppe zum Thailand Urlaub.   ::)

Das Alter hat meiner Meinung nach nix mit dem Style zu tun, wie man so etwas schreibt, schließlich schützt Dummheit auch nicht vor dem Gesetz nicht und Unwissenheit nicht vor Strafe. Diese "Girlies" werden oder laufen Gefahr zu den Menschen zu werden, die ich später für ihre Naivität und für Spießbürgerlichkeit hasse. ATELLO hat Recht, die Girlies sind nicht unbedingt aus ihrem natürlichen Bewusstsein so, sondern es wird ihnen impletiert, da muss ich mir doch nur die Bravoleserbriefe anschauen etc etc.

Dummheit kann man nicht verbieten.
:/
« Letzte Änderung: 15. Juni 2004, 11:18:57 von Lanie »

Offline Maexl

  • Mitglied
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #35 am: 15. Juni 2004, 12:46:01 »
tja dann mach mal den thread auf; bin gespannt, ich hab allerdings leider keine zu veröffentlichenden liebesbriefe da.... hmm könnt aber ja selber welche erschaffen.

Maexl

Offline Lanie

  • Mitglied
  • Beiträge: 187
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #36 am: 16. Juni 2004, 12:13:41 »
Like: Wer macht die besten pubertären Liebeserklärungen. :D ^^
« Letzte Änderung: 16. Juni 2004, 12:14:05 von Lanie »

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #37 am: 16. Juni 2004, 14:15:44 »
Quote (selected)

Oh ja - dann werdet Ihr halbglatzig und dickbäuchig in den Sesseln hängen und *lechz *lechz *lechz dem jungen weiblichen Gemüse, das heute noch gar nicht auf der Welt ist, hinterher stöhnen.

Haha: Und dann robbt Ihr auf den Speichern rum und sucht in den verstaubten Kartons die alten Gedichte. Ach, was werdet Ihr traurig sein, dass Ihr sie verschmäht und weggeschmissen habt  ;)



DAS kann ich mir wahrlich nicht vorstellen.
Eine sehr schöne geschichte dazu ist Dario Fos "Offene Zweierbeziehung"
« Letzte Änderung: 16. Juni 2004, 14:16:14 von Bassmeister »
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #38 am: 16. Juni 2004, 19:02:12 »
Quote (selected)
DAS kann ich mir wahrlich nicht vorstellen.


Tja - das ist die Tragik von Euch Mannsbildern  ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Atello

  • Gast
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #39 am: 22. Juni 2004, 19:02:15 »
Man könnte doch ein Lied drüber schreiben. Den genaueren Textinhalt möchte ich dann doch Euch überlassen.

Mal eine Frage an die ältere Gesellschaft hier: Lasst Ihr Euch auf Jungkraut ein?

Offline Maexl

  • Mitglied
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #40 am: 22. Juni 2004, 19:05:57 »
nö eigentlich nicht... höchstens 1 jahr jünger ^^.  Und auch das ist schon ein Vergehen *hmpf*

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #41 am: 22. Juni 2004, 19:30:19 »
 ;D Aber gerne doch!! (Die Frage ist nur: Ab wann ist man Jungkraut? Und ab wann ist man alt?)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #42 am: 22. Juni 2004, 21:34:32 »
@Maexel: In deinem Alter ist das ja auch noch anders. Da ist "Jungkraut" 14 oder so. Aber bei uns, die wir ab 40 sind- die drei alten Tanten (Dagmar, Sandra und ich) - da ist das anders. Da nimmt man gerne auch die unter 30 ;-)
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #43 am: 22. Juni 2004, 22:16:17 »
Quote (selected)
Aber bei uns, die wir ab 40 sind- die drei alten Tanten (Dagmar, Sandra und ich) - da ist das anders. Da nimmt man gerne auch die unter 30


Oh Gott nee - da bin ich aber ganz anders drauf. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel ( ;D), aber davon abgesehen, steh' ich weniger auf Jungkraut, weil die's meist nicht so richtig gut im Bett gebacken kriegen. Ich mein', die mit Bierbauch und Halbglatze kommen auch nicht in Frage, das ist ja mal klar. Aber eine gehörige Portion Erfahrung ist mir als alte Tante da schon sehr wichtig  ;)
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #44 am: 22. Juni 2004, 22:17:38 »
Na, und mit 29 kannstes Dir aussuchen  

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #45 am: 22. Juni 2004, 23:56:06 »
Und wenn sie's nicht können - in dem Alter sind Jungs noch recht gelehrig ;)

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #46 am: 23. Juni 2004, 10:52:11 »
Und gelenkig!

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #47 am: 23. Juni 2004, 11:06:21 »
 ;D ;D ;D

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #48 am: 23. Juni 2004, 11:15:12 »
 ;D
;D
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #49 am: 23. Juni 2004, 11:37:29 »
Wenn die Sauerreien jetzt nicht größer werden melde ich mich ab
;D ;D ;D ;D ;D
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?: