Register
Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Eigene Verzapfungen...  (Gelesen 137214 mal)

0 Mitglieder und 17 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #225 am: 12. Januar 2011, 00:47:44 »
"In meinen Träumen" hat jetzt sogar eine richtige öffentliche Weltpremiere erlebt: "Emmi und Herr Willnowsy"* haben es in der Mitternachsshow im Hamburger Schmidt-Theater gesungen (und dabei festgestellt, daß meine Melodie zu ihrer Stimmlage nicht voll kompatibel ist – jetzt überarbeiten sie sie erst mal).

* das ist natürlich keine Aufnahme meines Liedes. So schnell geht das nicht. Dafür kann man eine ziemlich grauslige Version von mir auf Youtube sehen (meine Stimme ist eh dahin, dazu kam noch die Wintergrippe).
« Letzte Änderung: 13. Januar 2011, 06:31:00 von Burkhard_Ihme »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #226 am: 13. Januar 2011, 23:52:17 »
Quote (selected)
Dafür kann man eine ziemlich grauslige Version von mir auf Youtube sehen (meine Stimme ist eh dahin, dazu kam noch die Wintergrippe).
Ich vermisse deinen Norwegerpulli.   ;)

Hattest du den Text hier eigentlich schon mal gepostet? Er kommt mir gleichermaßen so bekannt und unbekannt vor.
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #227 am: 14. Januar 2011, 01:53:20 »
Quote (selected)
Ich vermisse deinen Norwegerpulli.   ;)
Wo hast den denn schon mal gesehen (abgesehen vom Foto auf meiner Website, das von 1978 ist)?

Quote (selected)
Hattest du den Text hier eigentlich schon mal gepostet? Er kommt mir gleichermaßen so bekannt und unbekannt vor.
Schade, dann kann nicht viel hängenblieben sein.


Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #228 am: 15. Januar 2011, 02:45:08 »
Quote (selected)
Wo hast den denn schon mal gesehen (abgesehen vom Foto auf meiner Website, das von 1978 ist)?
Im Fotointerview mit dir (Reino Bd. 2, S. 44).
Ansonsten in den Zeichnungen:  z. B. Reino 4, S. 8 und S. 47, sowie als Kameramann bei Mick Baxter (sehr deutlich auf S. 14).
Ist natürlich alles lange her.

Quote (selected)
Schade, dann kann nicht viel hängenblieben sein.
Sieht so aus! Eigentlich wollte ich gratulieren zu den überaus eigenwilligen Interpreten, die deinem Lied sicherlich die angemessene Schrägheit verleihen.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2011, 02:48:03 von heikoholic »
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Hähä!
« Antwort #229 am: 20. Januar 2011, 20:33:17 »
Saagemol, Burkhard,
häsch Dei Lürig scho ouf schwäbisch g'läse?

http://www.georgkreisler.net.schwobify.parallelnetz.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1059718248/200

Ein schwäbisches Paralleluniversum, mich hat's fast umgehauen!

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
muahaha...
« Antwort #230 am: 21. Januar 2011, 12:15:56 »
... hm, anscheinend ist die Seite hin und wieder etwas schwach auf der Brust und "vorübergehend nicht erreichbar". Probiert es selbst einmal. Man kann dort ganze Seiten (und anscheinend auch die Links!) schwabifizieren, oder auch saxophonisieren lassen...:

http://www.parallelnetz.de/
« Letzte Änderung: 21. Januar 2011, 12:17:20 von Bastian »

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #231 am: 21. Januar 2011, 14:29:28 »
Das stimmt, mal sind die Seiten erreichbar, mal nicht. Vielleicht zu kleiner Server. Aber meist innerhalb von ein paar Sekunden wieder erreichbar.

Zum Wegschmeißen witzig!  ;D  Und wirklich hervorragend gemacht - super umgesetzt und wahnsinnig schnell. Da sind echte Perfektionisten am Werk gewesen.  [smiley=tekst-toppie.gif]
« Letzte Änderung: 21. Januar 2011, 14:55:38 von Anke »

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #232 am: 23. Januar 2011, 14:55:15 »
Und ich habe jetzt endlich "Urlaub bei Meckermann" singen können:
www.myspace.com/katinkakoschka
 :)
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #233 am: 25. Januar 2011, 20:03:57 »
Schöne Grüße von Friedbald Rauscher (dem Komponisten). Er schreibt:

Quote (selected)
Katinka Koschka hat irgendwie eine liebenswerte Art und eine "positive Ausstrahlung", wenn man so sagen darf, der Witz kommt leicht und pfiffig rüber.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #234 am: 26. Januar 2011, 18:50:58 »
Gratuliere!
Ich stell mir das Stück auch gar nicht so leicht vor, weil man sich den Atem über zwei Zeilen gut einteilen muss (wie nett von Friedbald Rauscher, dass er hie und da eine Achtel mehr hineinkomponiert hat).
Coole Sache, das. Mir gefällt auch, wie Du Deine Klamotten nachher zusammenpackst. :) Auch wenn das wahrscheinlich mehr mit der Vorspiel-Situation zu tun hat, oder? Das Packen könnte man ja als Programmpunkt beibehalten (die Coda ist ja eh ziemlich lang), dann kämst Du eben gerade von diesem Urlaub zurück...
« Letzte Änderung: 26. Januar 2011, 19:12:54 von Bastian »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #235 am: 26. Januar 2011, 18:55:59 »
(http://www.georgkreisler.net.schwobify.parallelnetz.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1059718248/200)
Quote (selected)
Bags: 1 ... 7 8 9 10
Send Dobic Brind
‹ No Dobic | Nexd Dobic ›
:)

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #236 am: 04. Mai 2011, 02:55:07 »
Nach Monaten mal wieder was neues:

Gullivers Reisen

Ich hab Gipfel erklommen,
alle Meere durchschwommen.

Hab Kontinente erkundet,
den ganzen Erdkreis umrundet.

Hab in fernesten Landen,
nackt im Regen gestanden.

Ich sah Troja in Flammen,
hörte Rammstein beim rammen.

Hab mit Chronos gerungen
und Tyrannen bezwungen.

Hab das Feuer gestohlen,
traf in Genf Dieter Bohlen.

Hab mit dem Teufel gewettet,
die Titanic gerettet.

Hab mit Kaisern getafelt,
über Hegel geschwafelt.

Hab in Tibet gegrübelt
und im Baumarkt gedübelt.

Hab Vermögen erstritten,
einen Bullen geritten.

Hab Millionen verschleudert,
kaufte Koblenz zum Neuwert.

Hab Geschichte geschrieben,
bin zu Hause geblieben.

Hab Zitronen gefaltet
und Atome gespaltet.

Hab die Götter beleidigt,
den Fauvismus verteidigt.

Hab Kanonen geschmiedet
und die Menschheit befriedet

Hab Harpyen gestreichelt,
starken Frauen geschmeichelt.

Ich hab neunundneunzig Thesen an das Kanzleramt gepinnt,
und du weißt nicht einmal, wo meine Autoschlüssel sind.


« Letzte Änderung: 28. Mai 2011, 17:11:28 von Burkhard_Ihme »

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #237 am: 04. Mai 2011, 08:07:41 »
Moin, moin,

das ist einer der berechtigsten Vorwürfe, die ich seit langem gelesen habe...

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #238 am: 11. Mai 2011, 01:39:41 »
Ich schließe mich an. Unerhört ist das.

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #239 am: 12. Mai 2011, 13:08:51 »
Ich hingegen finde es überaus nachvollziehbar dieser offensichtlich verwirrten und aggressiven Person - einer Gefahr für den Straßenverkehr! - die Autoschlüssel vorzuenthalten.  Dass die zweite Person behauptet nicht zu wissen, wo die Schlüssel sind, ist deswegen wahrscheinlich nur eine Schutzbehauptung.

(Die neunundneunzig Thesen würde ich übrigens gerne mal zu Gesicht bekommen.)
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Katinka Koschka

  • Mitglied
  • Beiträge: 474
  • Bluntschlis: 0
  • Who puts 50 t of sh*t on the Foreign Office roof
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #240 am: 18. Mai 2011, 12:46:17 »
Huch...wenn man eine Weile nicht hier ist... :-[

Quote (selected)
Schöne Grüße von Friedbald Rauscher (dem Komponisten). Er schreibt:

Quote (selected)
Katinka Koschka hat irgendwie eine liebenswerte Art und eine "positive Ausstrahlung", wenn man so sagen darf, der Witz kommt leicht und pfiffig rüber.

 :D Dankeschön!

Quote (selected)
Gratuliere!
Ich stell mir das Stück auch gar nicht so leicht vor, weil man sich den Atem über zwei Zeilen gut einteilen muss (wie nett von Friedbald Rauscher, dass er hie und da eine Achtel mehr hineinkomponiert hat).
Coole Sache, das. Mir gefällt auch, wie Du Deine Klamotten nachher zusammenpackst. :) Auch wenn das wahrscheinlich mehr mit der Vorspiel-Situation zu tun hat, oder? Das Packen könnte man ja als Programmpunkt beibehalten (die Coda ist ja eh ziemlich lang), dann kämst Du eben gerade von diesem Urlaub zurück...
Gute Idee! :) Im Allgemeinen sind solche Situationen bei mir der Balanceakt zwischen freiwilliger und unfreiwilliger Komik. Meine Mutter erinnert sich noch mit Vergnügen, wie ich der Familie mal zu Hause was vorgetragen habe und wegen Computerproblemen im schicken Abendkleid unter den Computertisch kroch ;D

Inzwischen habe ich das Lied übrigens auch auf der Schwerdonnerstags-Party meiner Behörde vortragen können. :)
Die Wanderniere übrigens auch, allerdings traue ich mich aus GEMA-Gründen nicht, das Teil online zu stellen... :o
Apripi -das heißt- apropos, Halli halli hallo

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #241 am: 10. Juni 2011, 15:37:52 »
Forumsaufschrei...

Neien!
Neien!

Ich könnte schreien!

Ich wollte nicht replyen!
Ich wollte modifyen!

und es liegt nicht am Weien...
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #242 am: 10. Juni 2011, 17:05:17 »
Hallo Clas.

Ich höre Dein Klagen, ich ahne Dein Wehen.
Ach, magst Du mir sagen: Was ist nur geschehen?

Spinntse wieder?
... die Forum?

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #243 am: 10. Juni 2011, 19:03:24 »
Moin Bastian,

nein, nix schlimmes, der Dichter ermahnt sich selber zur konsistenten Buttonnutzung. Spinnen tun andere, zumindest partiell, scheint mir, und leider auch punktuell heftig... Aber das schrieb ich schon.

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #244 am: 10. Juni 2011, 20:00:16 »
Ah, dann bin ich beruhigt. Ich schraube ja wegen der Gastschreibrechte wieder an der alten Tante rum. Und da dachte ich, sie hätte was in den falschen Hals bekommen.
Sehr gut, dann schraub ich mal weiter...
« Letzte Änderung: 26. Juni 2011, 16:37:21 von Burkhard_Ihme »

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #245 am: 26. Juni 2011, 11:08:03 »
Quote (selected)

Das Notenbuch kann man übrigens bei mir gegen Rückumschlag beziehen (hab mal 500 gedruckt und sicher noch 400 da).
Und noch keine einzige Bestellung.

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #246 am: 26. Juni 2011, 23:32:55 »
Quote (selected)
Quote (selected)

Das Notenbuch kann man übrigens bei mir gegen Rückumschlag beziehen (hab mal 500 gedruckt und sicher noch 400 da).
Und noch keine einzige Bestellung.

Ein bisschen Werbetechnik gehört schon dazu!  8-)

--> http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1059718248/204

Vielleicht auch mal ein diesbezüglicher eigener Thread mit aussagekräftigem Titel?

« Letzte Änderung: 26. Juni 2011, 23:33:23 von Anke »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Philomericks
« Antwort #247 am: 05. November 2011, 01:06:52 »
#1
Es appelliert der alte Kant
Komm, benutze dein Verstand
Entsprechend macht Immanuel
Voll auf intellektuell
Gibt die passenden Schriften zur Hand

#2
Auch der smarte Bertrand Russell
Löst selbstgeschaffenen Schlamassel
Vertritt Exzentrik mit Biss
Fühle Dich keiner Sache gewiss
Letztlich führt ´s zu mehr Gequassel

#3
Da wär dann noch der Habermas
Philosophisch upper class
Glaubt sich in Linie von Adorno
Auf den sich nun so gar nichts reimen will, verdammt
- Ja, allen macht Gelaber Spaß!
« Letzte Änderung: 05. November 2011, 14:48:34 von heikoholic »
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Burkhard Ihme

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #248 am: 07. November 2011, 13:40:08 »
Metrisch sind das allerdings einfach Fünfzeiler, keine Limericks (die ja nicht in Jamben sondern in Daktylen daherkommen).
« Letzte Änderung: 07. November 2011, 13:43:46 von Burkhard_Ihme »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Eigene Verzapfungen...
« Antwort #249 am: 07. November 2011, 22:13:47 »
Da kann man ja noch weiterbasteln.
Die Ideen find ich gut.

Ich frag mich oft, ob ich Beta- Versionen von Gedichten rauslassen soll, oder ob ich sie, wenn alles stimmt, bis auf xy, quasi als Mangelexemplare gelten lassen darf. Ich kann die Frage für mich kaum beantworten...

An Heikos Gedichten kann man ja noch arbeiten: eindicken, kürzen, umstellen, Metrum glätten... Ich hatte mich, durch Heikos Gedichte animiert, übers Wochenende auch an einen Philomerick gewagt, dann aber immer wieder mal an ihm herumgebogen und -gedrückt, dass ich ihn jetzt nicht mehr auseinanderbröseln kann. Es ist gelaufen.
Was soll ich jetzt mit dem Klumpen machen? Soll ich ihn für mich behalten?

...

Da wär noch der feine Herr Schlotterdeich
(Vom Äußeren eher nem Otter gleich).
Wie ein Frühstücksei
Seine Philosophei:
Das Klare gestockt, doch der Dotter weich.


Naja,... an die Wand würd ich den nicht hängen.
« Letzte Änderung: 07. November 2011, 22:56:40 von Bastian »

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt Georg Kreisler mit Vornamen?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli: