Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

"DIE QUADRATUR DES KREISLERS" von h-j-urmel
[08. April 2018, 21:17:01]


Verlosung für 10.April von nicolonius
[05. April 2018, 19:02:28]


Ilja Richter und Barbara Kreisler-Peters von Heiko
[27. März 2018, 12:03:32]


Fernseh-, Radio-Termine von Burkhard Ihme
[07. März 2018, 23:52:59]


Es wird alles wieder gut , Herr Professor von Andrea7
[07. März 2018, 22:46:08]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Witz des Tages  (Gelesen 145440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #375 am: 17. Juni 2005, 17:34:31 »
Florence Foster Jenkins: »Some may say that I couldn't sing, but no one can say that I didn't sing!«
:D
« Letzte Änderung: 17. Juni 2005, 17:36:46 von Bastian »

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #376 am: 17. Juni 2005, 18:21:18 »
Das ist sehr fein! Immer wieder, auch wenn ichs schon kenne.
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • Beiträge: 1838
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #377 am: 17. Juni 2005, 22:01:36 »
Quote (selected)
Ja, das ist doch was Feines, wenn auf den Aufnahmen im Hintergrund der Aufguss zischt.  :D


Jetzt bin ich aber überrascht  :o - woher weisst Du das denn? Ach ja, Du hast glaube ich mal unten gepennt oder? Oder hast Du heute mit Sandra telefoniert?
Je fester dir einer die Wahrheit verspricht, in Programmen und Predigten, glaube ihm nicht. Und geh' zu den Gauklern, den Clowns und den Narr'n: Dort wirst du zwar nix, doch das in Wahrheit erfahr'n.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #378 am: 18. Juni 2005, 01:32:43 »
stimmt - ihr habt ja schon eine kabine - aber ob die sich eignet weiss ich nicht.  ;)

Offline Suse

  • Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #379 am: 28. Juni 2005, 19:22:47 »
Zum Rabbi kommt der Grünund berichtet sehr aufgeregt: "Es ist nicht zu glauben: man kann noch nicht mal seiner Verwandtschaft trauen! Jemand hat meinen Regenschirm geklaut, einen wunderschönen, neuen Schirm, und ich weiß nicht, wer es war." Er fragt den Rabbi um Rat, da nicht recht wisse, wie er das Problem lösen könne.
Der Rabbi wiegt den Kopf bedächtig hin und her und verkündet schließlich: "Nun, Du bist das Familienoberhaupt. Am nächsten Sabbat rufst Du die Sippschaft zusammen. Du stellst die Kerzen auf den Tisch. Dann beginnst Du zu singen und zu beten. Ganz nebenbei holst Du die Bibel und liest eher beiläufig aus ihr vor. Mal dies- mal das. Dann kommst Du wie zufällig zu den 10 Geboten und liest sie langsam nacheinander vor.  Bei dem Gebot "Du sollst nicht stehlen" wirst Du etwas bedeutsamer in der Betonung und machst eine kleine Pause, in der Du jeden genau beobachtest. Du wirst sehen wer rot oder unruhig wird und dann weißt Du, wer Deinen Schirm genommen hat."
Der Mann ist begeistert und geht nach Hause.
Vierzehn Tage später treffen sich beide wieder  und der Mann präsentiert seinen wunderschönen Regenschirm.
"Oh Rabbi, das war ein großartiger Rat! Ich habe alle zusammengrufen und die Kerzen auf den Tische gestellt und wir haben zusammen gebetet und gesungen. Dann habe ich aus der Bibel vorgelesen. Wie zufällig habe ich dann die Gebote aufgeschlagen und angefangen, sie vorzulesen. Und als ich zu dem Gebot kam "Du sollst nicht ehebrechen" - da fiel mir wieder ein, wo ich den Schirm vergessen habe."

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #380 am: 28. Juni 2005, 21:06:49 »
Süss! Aber warum hat er sich soviel Zeit gelassen, bis er wieder beim Rabbi war? Shabbat ist jede Woche, nicht jede zweite. ;D ;)

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #381 am: 30. Juni 2005, 13:13:32 »
Arzt: "Gute Frau, sie sind jetzt 92, Ihr Freund 21, da kann jeder Sexualkontakt zum Tode führen!"
Worauf die alte Dame meint: "Na ja, dann stirbt er halt!"

"Nehmt ihr noch Müll mit?" brüllt die Hausfrau im Bademantel und mit Lockenwicklern im Haar dem Müllauto zu.
"Aber sicher," ruft der Fahrer, "spring hinten rein!"

Sie: "Schatz würdest du mit einer anderen schlafen wenn ich gestorben bin?"
Er: "Dafür mußt du nicht extra sterben!"

Warum finden Männer Frauen in Lack, Leder und Gummi so erregend?
Die riechen wie ein neues Auto!

Warum wurde Lady Di nicht von Supermann gerettet?
Es gibt keinen Rollstuhl der 190 km/h fährt.

Was ist der Unterschied zwischen Regen und Lady Di?
Antwort: Der Regen klatsch von aussen an die Scheibe!

In der Entbindungsstation: Das Kind ist schwarz, semmelblonde Ostfriesenhaare, chinesische Schlitzaugen! Sagt die Hebamme zur Mutter: “Wissen Sie, es geht mich ja nichts an, aber an ihrer Stelle wäre ich in Zukunft beim Gruppensex vorsichtiger!” Die junge Mutter grinst: “Was heißt hier vorsichtiger? Sie können froh sein, daß der nicht auch noch bellt!…”
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #382 am: 15. Juli 2005, 20:10:25 »
http://noe.orf.at/stories/45765/

Flo?
Kann ich eins haben? ;) ;D

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #383 am: 15. Juli 2005, 20:20:46 »
 ;D ;D

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #384 am: 18. Juli 2005, 20:30:10 »
Ich hatte, glaube ich, an anderer Stelle von James Randi geschrieben. Der alte Mann, der eine Million Dollars bietet, für denjenigen, der ihm seine übernatürlichen Fähigkeiten 'under scientific testing conditions' unter Beweis stellt. Da hab ich zwischen lauter hochtrabendem Esoschmus folgendes gefunden:

Dear Mr. Randi:

I accept your $1,000,000 Challenge.

My wife can turn money into crap and she can do it in front of your eyes and under any testing conditions your heart desires. I’ve seen her do it thousands of times and I’m quite sure you will be impressed with this supernatural event.

When can the three of us meet?

Jim Greene

San Francisco

P.S. Would it be OK if you made the check out to me instead of the little lady?

Quelle: http://www.randi.org
« Letzte Änderung: 18. Juli 2005, 20:30:44 von Bastian »

Offline Nase

  • Mitglied
  • Beiträge: 578
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #385 am: 22. Juli 2005, 10:46:25 »
hihi. Das Witzige ist, das dieses Polizei-Schild auf dem Foto gar nicht aus Eichgraben sein kann - das Polizeigebäude hat eine andere Farbe.
Nur eins, mein Bester; in der Welt ist es selten mit einem Entweder-Oder getan; die Empfindungen und Handlungsweisen schattieren sich so mannigfaltiglich, als Abfälle zwischen einer Habichts- und eine

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #386 am: 22. Juli 2005, 11:27:06 »
Das erinnert mich an einen Artikel über Feste und Feiern in Kitz in der Kronen-Zeitung,  und da war ein Foto mit der Unterschrift: "Auf der Streif in Kitzbühel ist wieder einmal die Hölle los" - Und auf dem foto war eine völlig menschenleere Strasse zu sehen. ;D

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #387 am: 22. Juli 2005, 16:36:58 »
Ich glaube es war auf der Page der Grünenpolitikerin Margareta Wolf: da war statt ihres Konterfeis eine Zeit lang ein Bild von einem großen, bösen Wolf zu sehen. Da hatten die Webmaster vom Ministerium für Umweltschutz und Wolfangelegenheiten versehentlich eine gleichnamige Datei "Wolf.jpg" eingefügt und die ist dann auf ihrer Seite aufgetaucht.

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #388 am: 23. Juli 2005, 09:26:38 »
Warum gehn Bratschisten so ungern über Friedhöfe?
Weil da soviele Kreuze sind.

Wie bringt man einen Bratschisten dazu, Vibrato zu spielen?
Man schreibt "Solo" hin. (*bibber*)

Zwei Bratschisten unterhalten sich. Sagt der Eine: "Du, gestern hab ich Sechzehntel gelernt! Soll ich Dir mal eins vorspielen?"






Offline Eric

  • Mitglied
  • Beiträge: 1176
  • Bluntschlis: 0
  • Theaterfreeek!
Re: Witz des Tages
« Antwort #389 am: 23. Juli 2005, 10:16:36 »
Quote (selected)
Wie bringt man einen Bratschisten dazu, Vibrato zu spielen?
Man schreibt "Solo" hin. (*bibber*)


;D ;D ;D

Naja, eine exotische Spezies eben, diese Bratschisten  ;). Kann bald nur aus dem kleinen Buch "Musikerwitze" sein, oder gibt es da auch schon eines "Bratschistenwitze" ???

Ich habe auch noch einen Witz (ohne Bratschist):

Oma macht sich fertig, um mit dem Rad wegzufahren. Fragt klein Erna: 'Wo fährst du denn hin?' 'Zum Friedhof, mein Kind.' 'Und wer bringt das Rad wieder nach Hause?'

;D

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #390 am: 28. Juli 2005, 10:50:49 »
Was ist ein Gerippe hinter 'm Holzhaufen?
.
.
.
.
.
.
Na??
.
.
.
.
.
.
.
.


Ein Bratscher, den haben sie beim Versteck spielen vergessen.


Oh ja, die Bratscher... Meine Schwester hat Bratsche gespielt und ich kenne da gaanz viele!
Es gibt auch das Buch über Bratschenwitze. Auch einschlägige Internetseiten soll es da geben.
[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #391 am: 28. Juli 2005, 12:17:50 »
Bis jetzt habe ich nur aus dem Musikunterricht gewusst was eine Bratsche ist. Bassmeister hat mich nur auf dumme Ideen gebracht. Ich stelle fest Bratscher müssen sehr viel aushalten.
Sind die wirklich so langsam?



Warum bekommen die Bratscher keine Hämorrhoiden?
Weil die Arschlöcher alle in der ersten Geige sitzen...


Wie kann man erreichen, daß die Geige wie eine Bratsche klingt?
In den tiefen Lagen lauter falsche Töne spielen


Wie verhindert man, daß einem die Geige gestohlen wird?
Man legt sie in einen Bratschenkasten...


Was steht in den Noten der Geigen, wenn sie schnell spielen sollen?
Vivace.
Und was steht geschrieben, wenn sie langsam spielen sollen?
Wie Bratsche...


Warum sind Bratschen auf modernen CD-Einspielungen nicht zu hören?
Weil die Technik inzwischen Aufnahmen ohne jegliche Nebengeräusche produzieren kann...


Wie wurde die Bratsche erfunden?
Jemand spannte Saiten über einen Geigenkasten...


Warum ist ein Bratschensolo wie vorzeitige Ejakulation?
Wenn man merkt, daß es kommt, ist es zu spät, etwas dagegen zu tun...


Ein Bratscher zum Kollegen: "Du, ich hab die ganzen Orchesterferien geübt, ich kann jetzt Achtel!"
"Toll, spiel mal eins!"


Ein Bratscher kommt nach der Pensionierung mit dem Instrument nach Hause.
Seine Frau: "Du warst Musiker??"


Was ist der Unterschied zwischen einer Geige und einer Bratsche?
Die Bratsche brennt länger.
Warum brennt die Bratsche länger?
Weil sie üblicherweise noch im Kasten ist...


Jedesmal vorm Konzert geht der Bratschist vorher in seinen Garderobenschrank, nimmt einen Zettel, liest ihn und nimmt dann befriedigt Bratsche und Bogen unter den Arm, um auf die Bühne zu gehen. Dies sehen seine Kollegen und wollen nun natürlich wissen, was er da immer liest - gesagt, getan - beim nächsten Konzert schauen sie in seinen Schrank, entdecken dort den Zettel und lesen:
Bratsche links, Bogen rechts...


Warum kann ein Bratscher mit einem Messer im Rücken nicht spielen?
Weil er sich dann nicht anlehnen kann...


Was haben Frauen und Bratscher gemeinsam?
Beide kämpfen um Anerkennung ihrer Rechte.
Und was ist der Unterschied?
Naja, Frauen genießen sie bereits...


Wenn Du (mit dem Auto unterwegs) auf der Straße einen Dirigenten und einen Bratscher siehst, welchen überfährst Du zuerst?

Den Dirigenten, denn Arbeit kommt vor Vergnügen.
oder
Den Dirigenten. Wenn Du damit fertig bist, kann der Bratscher nämlich noch nicht weit gekommen sein!


Warum lassen Bratscher den Bratscherkasten beim Parken auf der Hutablage liegen?
Damit sie auf Behinderdenparkplätzen parken können.


Wie bekommt man einen Bratscher dazu, Tremolo zu spielen?
Über die betreffende Stelle in den Noten ganz dick "SOLO" schreiben!


Zoff im Orchester: Klarinettist und Bratscher streiten sich lautstark. Der Dirigent unterbricht die beiden und fragt den Klarinettisten: "Was ist denn in Sie gefahren?" Dieser antwortet: "Der Bratscher hat mir alle Klappen verdreht!"
Daraufhin befragt der Dirigent den Bratscher: "Was haben Sie dazu zu sagen?" - "Also," jammert dieser, "der Klarinettist ist ja sooo gemein! Er hat mir eine Seite verstimmt, und er will mir nicht sagen, welche!"


"Papi, hör mal, ich habe mir heute eine Bratsche gebastelt", berichtet der Nachwuchs. - "Großartig, mein Junge, und woher hast du die Saiten?" - "Aus deinem Klavier, Papi! "


Woher hat die Bratsche ihren Namen?
Wenn man draufsteht, macht es "brratsch!"...


Was ist der Unterschied zwischen einer Bratsche und einer Waschmaschine?
Die Waschmaschine vibriert regelmäßiger, was rauskommt ist sauber und ins Schleudern kommt sie erst zum Schluss...


Ein Orchester ist auf einer Auslandstournee, als plötzlich der Dirigent erkrankt und ausfällt. Der Manager überlegt lange, wen er als Ersatz vor das Orchester stellen könne, ohne dass der Orchesterklang durch das fehlende Instrument leiden würde.
Schließlich hat er die zündende Idee und fragt einen Bratscher aus der letzten Reihe, ob er sich diese Aufgabe zutrauen würde. Der Bratscher sagt zu und stellt sich in den restlichen Konzerten vor das Orchester. Er dirigiert so bravourös, dass vom Publikum sogar Standing Ovations bekommt.
Nach der Tournee ist der Dirigent wieder gesund und der Bratscher geht wieder an seinen Platz am letzten Pult. Da schaut plötzlich sein Pultnachbar hoch und fragt: "Sag mal, wo warst Du eigentlich in den letzten zwei Wochen???"


Bei den Philharmonikern ist Tag der offenen Tür und Fritzchen sieht sich auch das Orchester an. Er bleibt bei den Bratschern stehen.
Da fragt ihn der 1. Bratscher: "Na Kleiner, willst Du auch mal Bratscher werden, wenn Du groß bist?"
"Nee, ich nicht, aber mein Bruder, die faule Sau!"


Kommt ein Bratscher aufgeregt in das Musikgeschäft: "Also, die Bratsche, die sie mir gestern verkauft haben, die können Sie gleich wiederhaben. Da ist ja bei jeder Saite ein anderer Ton drauf!"


Worin besteht der Unterschied zwischen einer Zwiebel und einer Bratsche?
Wenn man eine Bratsche zerhackt, weint keiner...


Warum geht ein Bratscher nicht über einen Friedhof?
Zu viele Kreuze...


Das Gewandhausorchester ist auf Israel-Tournee. An einem Ruhetag zwischen den Konzerten macht das Orchester einen Ausflug zum See Genezareth, wo sich die Musiker am Ufer sonnen. Nur ein Tutti-Bratscher hat sich abgesondert und unterbreitet seinem Gott, wie wenig Anerkennung er bei seinen Kollegen findet und wie sehr er unter ihrem Spott leidet: "Herr, ich will nicht mit meinem Schicksal hadern, aber tue auch du einmal ein Wunder an mir: Lass mich auch über das Wasser gehen."
Er steht auf, geht zum Ufer und schreitet über das Wasser! Von weitem sehen ihn die Kollegen auf dem Wasser gehen, da tippt der Konzertmeister dem Dirigenten auf die Schulter und zeigt auf den See:
"Typisch! Noch nicht mal schwimmen kann er!"


Was ist der Unterschied zwischen einem Bratscher und einer Wanderdüne?
Die Wanderdüne ist schneller...


Die Bratscher tragen demnächst zur Kosteneinsparung an den Theatern bei. Ihre Pultbeleuchtungen bekommen in Zukunft Bewegungsmelder.


Kennst du die Fassung der Teufelstrillersonate für Bratsche?
Das Thema von "Für Elise"...


Bratscher zu seinem Pultnachbar:
"Stell dir vor, neulich habe ich doch geträumt, ich hätte die Fünfte von Beethoven mitgespielt, und als ich aufwachte, da waren sie doch wirklich bei den letzten Takten!"


Nach vielen Jahren treffen sich zufällig zwei alte Schulkameraden. Der eine hat es zum Direktor einer großen Firma gebracht und erntet viel Bewunderung. Der andere ist Bratscher geworden, und sein Freund sagt voller Hochachtung:
"Bist du etwa hier in der Stadt an der großen Oper beschäftigt?"
"Ja, genau."
"Nicht schlecht, wirklich! Und das ist bestimmt auch nicht so ganz einfach, nehme ich an?"
"Nein, nein, man muss sehen, dass man hinterherkommt."




Zwar kein Bratschenwitz, aber gut:

Der Starkritiker einer angesehenen Zeitung verpasst in einem kleinen Provinzstädtchen seinen Anschlusszug. Wie er so überlegt, was man machen könnte, kommt ihm die Idee, doch in die Oper zu gehen. Der Tenor, ein alter Mann, total abgesungen, singt sein Solo. Anschließend donnernder Applaus, "Bravo"-Rufe, Schreie: "Da Capo! Da Capo"
Der Kritiker versteht nichts.
Als der Tenor unter großen Mühen nochmals sein Solo gesungen hat und das Publikum es ihm mit brausendem Applaus dankt, wiederum mit Zwischenrufen: "Da Capo!...", wendet sich der Kritiker an seinen wild klatschenden Nachbarn und fragt: "Na hören Sie mal, der Mann ist doch grottenschlecht! Wieso wollen die Leute ihn da denn noch mal hören?"
Darauf der Nachbar begeistert: "Ja, das wissen wir schon lange, aber heute machen wir ihn fertig!"
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #392 am: 28. Juli 2005, 15:24:52 »
He, Bassmeister

("...with love from me to you")

Eine Jazzband spielt.
Bassist zum Pianisten: „Pssst, Du, wo sind wir?“

Pianist: „Geht Dich doch nichts an!“

Offline Bassmeister

  • Mitglied
  • Beiträge: 621
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #393 am: 28. Juli 2005, 17:55:07 »
Wäre da noch der:

Ein Bratscher kommt zu spät zum Dienst, den Arm in einen Gipsverband: "Ich bin ausgerutscht". "Ausgerutscht? - Wie kam das denn?", so der GMD.
"Na, auf so ner Nacktschnecke..."
"Jo, mei, die sieht man doch aber?"
Bratscher (den Tränen nahe) "Doc^h nicht, wenn sie von HINTEN kommt!"

Zwei Bassisten haben 40 Takte lang das tiefe F zu halten. Etwa nach siebzehn Takten sagt der Linke: "Emil! Du treibst!"

[size=9]Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht...[/size]

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #394 am: 11. August 2005, 20:31:56 »
Eine fermate kommt zum Psychiater: "Herr Doktor! ich halt's nicht mehr aus!!!"

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #395 am: 11. August 2005, 20:33:54 »
Es ist stärker als ich - ich MUSS es hier posten: Eine Freundin hat es mir gemailt - und ich LIEBE es. Ihr werdet es (die Meisten hier) kaum verstehen, und DAS allein ist schon lustig.
Vorwissen: österreich wird gerade überschwemmt von Numerus Clausus-flüchtlingen aus Deutschland.
Quote (selected)
Der Ansturm deutscher Studenten macht unseren Medizinunis schwer zu schaffen. Das Problem: wir müssen deutsche Bewerber gleich behandeln wie die Österreicher.

Die Lösung: Der Numerus austriacus medicinalis. Ein Eignungstest, der deutsche und österreichische Bewerber mit völlig identischen Fragen aus dem praktischen medizinischen Alltag konfrontiert. (Die dezente Heranziehung minimal identitätsstiftender Austriazismen muss dabei erlaubt sein.)

Die Eignungstestfragen:

1. Ein wamperter Tschecherant steht blunznfett mit einer Eitrigen auf einem Fensterbankl im Mezzanin. Sind notfallmedizinische Maßnahmen aus ärztlicher Sicht angezeigt?

2. Darf raunzendes Pflegepersonal scheanglnden Tachinierern ein Jaukerl geben, während diese büseln?

3. Sie besuchen ein Wiener Kaffeehaus und geben sich als Medizinstudent(in) im 1. Semester zu erkennen. Die korrekte Anrede durch den Ober lautet:

a. Herr/Frau Metzgerlehrling
b. Awezahrer & BAföG-Zutzler
c. Herr/Frau Doktor oder gleich Herr/Frau Medizinalrat.

4. Ein Zniachtl von einem Patienten verkutzt sich: Seine Birne sieht plötzlich aus wie ein Paradeiser. Ist es korrekt, die Birne des Patienten einzufatschen, sollte man ihm ein Pulverl geben oder reicht es, wenn er ein gutes Papperl bekommt

5. Wären die obgenannten Methoden geeigneter, wenn unser Patient statt dem Friedhofsjodler ein Schlagerl gehabt hätte?

6. Muss jemand mit marodem Beuschl, der fesch weitertschickt, den Löffel abgeben?

7. Ein schaasaugerter Patient reißt einen Stern. Nach dem Buserer hat er einen Dippel. Er hat einen ziemlichen Fetzen. Er speibt sich in der Notaufnahme an. Kann zum entfernen des Gespiebenen auch der Fetzen des Patienten verwendet werden? Wenn nein - warum nicht?

8. Ein verwoadaglter, nicht assekurierter Strassenmusiker kommt mit der Quetschn am Arm ins Spital. Die Quetschn wird nicht behandelt. Kann er mit der Quetschn am nächsten Tag wieder musizieren?

9. Ein Chirurg darf nicht tramhappert sein, sondern muß bei seiner Hackn aufpassen wie ein:
a. Schuhmacher(in)
b. Engelmacher(in)
c. Haftelmacher(in)

10. Unterm Bett eines Patienten liegt ein Lurch. Was tun sie?
a. Lassen sie die Station evakuieren und verständigen das amphibische Institut.
b. Sie versuchen mit Hilfe des Patienten den Lurch zu fangen.
c. Sie rufen den Reinigungsdienst und lassen auch gleich den Nachtscheam ausleeren.

_______________________

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #396 am: 11. August 2005, 20:40:44 »
 ::);D Sollen wir sie beantworten? Wär doch witzig.
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #397 am: 11. August 2005, 20:59:49 »
Ich habe neun mal gelacht. Und einen hab ich kapiert.
« Letzte Änderung: 11. August 2005, 22:25:44 von Bastian »

Offline Sandra

  • deaktiviert
  • Beiträge: 1
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #398 am: 11. August 2005, 23:03:19 »
Ich will die geratenen Übersetzungen lesen. Dann können wir's aufklären. ;D

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #399 am: 12. August 2005, 01:21:11 »
OK...
Quote (selected)
1. Ein wamperter Tschecherant steht blunznfett mit einer Eitrigen auf einem Fensterbankl im Mezzanin. Sind notfallmedizinische Maßnahmen aus ärztlicher Sicht angezeigt?

En feischte Süffel stoht sternhagelblau mitemene Chäs-cervelat uf'm Feischterbrett im ärschte Zwüschestock...
Ja? :-/

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Wie heißt Marie Galetta mit Vornamen?: