Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: Meldestelle für Weltuntergänge  (Gelesen 7800 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Meldestelle für Weltuntergänge
« am: 22. Mai 2011, 23:22:27 »

Edit: Weltuntergänge sind meldepflichtig! Wenn Sie einen Weltuntergang beobachtet haben, oder selbst einen Weltuntergang beabsichtigen, melden Sie ihn bitte hier. Unter Angabe von Ort, Zeitpunkt und ungefähren Ausmaßen des jeweiligen Untergangs. Wir kümmern uns dann umgehend.

Vielen Dank!
Admin



Da hatte doch der Harold Camping vorhergesagt, dass die Welt untergehen sollte (Untergangstag war gestern, für diejenigen, die es nicht mitbekommen haben).

Und ausgerechnet dieses Wochenende war ich in Köln.
Aus Angst, mal wieder mal irgendwas verpasst zu haben, bin ich hier zuhause schnell zum Rechner gerannt. Und was les' ich in der FAZ?:

Und wieder kein Weltuntergang
„Wir sind alle ziemlich enttäuscht“


OK, das beruhigt. Aber die Akribie, mit der die Anhänger vorher alles fein säuberlich abgemeldet und gekündigt hatten, rührt mich fast ein wenig an:

Quote (selected)
(...) Nach den Ankündigungen des früheren Bauingenieurs, der den 21. Mai anhand von Bibelversen angeblich eindeutig als Tag des Weltuntergangs errechnet hatte, hatten zahlreiche seiner Anhänger ihre Arbeitsstelle aufgegeben, Mietverträge gekündigt und sich von ihren Partnern getrennt. „Wir sind alle ziemlich enttäuscht“, sagte Campings Sprecher Tom Evans der „Los Angeles Times“. Sein Chef, der 100 Millionen Dollar in seine Prophezeiung investiert haben soll, zog es sicherheitshalber vor, sich nicht zu äußern.(...)

Wie mag das jetzt bei denen ablaufen, die sich untergangswegen von ihren Partnern getrennt haben? "Schatz, kann ich heut Nacht bei Dir übernachten, ich komm grad nicht in meine Wohnung..."
« Letzte Änderung: 24. April 2012, 14:11:40 von Bastian »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Witz des Tages
« Antwort #1 am: 22. Mai 2011, 23:37:49 »
Quote (selected)
(...) Nach den Ankündigungen des früheren Bauingenieurs, der den 21. Mai anhand von Bibelversen angeblich eindeutig als Tag des Weltuntergangs errechnet hatte, hatten zahlreiche seiner Anhänger ihre Arbeitsstelle aufgegeben, Mietverträge gekündigt und sich von ihren Partnern getrennt. „Wir sind alle ziemlich enttäuscht“, sagte Campings Sprecher Tom Evans der „Los Angeles Times“. Sein Chef, der 100 Millionen Dollar in seine Prophezeiung investiert haben soll, zog es sicherheitshalber vor, sich nicht zu äußern.(...)
Hatten die Angst, nach dem Weltuntergang die Miete nicht mehr aufbringen zu können?

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #2 am: 22. Mai 2011, 23:47:48 »
Bestimmt! So ohne Arbeit...

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #3 am: 23. Mai 2011, 11:35:22 »
Moin, moin,

Camping... Camping? Der Erfinder der Campinghosen?

Bauingenieur? Hat gerechnet? Vielleicht auch irgendwo ein Vorzeichenfehler? Da wollten sie doch in Laufenburg eine Brücke bauen, und die Schweiz bezieht sich bei den Angaben auf NN Marseille, die deutsche Seite auf die Nordsee. Das ergibt einen Unterschied von 27 cm und wenn man da beim Ausgleich das Vorzeichen falsch setzt... Aber sie haben es noch bemerkt und wenn es auch nicht billig war: man kann jetzt drauf fahren.

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #4 am: 23. Mai 2011, 11:40:07 »
Moin, moin,

und dann stellt sich mir noch die Frage, wie man 100 000 000 Dollar in eine solche Prophezeiung investieren kann... Das Wort hat doch eine Bedeutung, die ich mit solchen Berechnungen nur dann Einklang bekommen könnte, wenn die Gläubigen ihre Werte zuvor rechtssicher dem Guro übermacht hätten, weil nur er diese Bürde an solchem Tage tragen kann, und wenn die Werte deutlich über diesem Betrag liegen...

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Untergang des Tages
« Antwort #5 am: 23. Mai 2011, 20:25:20 »
Irgendwo las ich, dass Camping sich morgen äußern wolle. Auf die Ausrede bin ich mal gespannt. Schließlich hatte er ja errechnet und orakelt, dass der diesjährige Untergang am 21. Mai beginnt und dann bis zum 21. Oktober andauert. Nur die rechtschaffenen und wahren Gläubigen würden rechtzeitig zum 21. Mai "entrückt", für die anderen geht die Welt bis zum 21. Oktober in die Binsen.

Womit klar ist, dass jeder, der nach Verstreichen des Entrückungstermins noch auf dem Sofa sitzt, kein wahrer Gläubiger ist.

Seine Frau meint jedenfalls, es gehe im gut.
Quote (selected)
Harold Camping is at his Oakland home, and his wife has said the preacher is healthy and safe.(...)
Na denn... Aber wie sicher können sie sich da sein? Es sind ja noch ein paar Beben bis Oktober.
Quote (selected)
(...) Camping's wife said her husband was "somewhat bewildered" and "mystified" after his prediction proved a dud,(...)
Das kann ich verstehen.

Quelle

Immer wieder erstaunlich, wie unverschämt flexibel ein Menschenhirn ist. Bis zum 21. Mai, 18:00 Uhr hielten die selbsternannten "wahren Gläubigen" alle diejenigen, die nicht entrückt würden, für dummes Brennholz. Seit 18:01 Uhr, nachdem feststeht, dass sie selbst immer noch hier sind, ist das kein Thema mehr.

Seinen ganzen Quark hat er in ein pdf gepackt. Was praktisch ist, denn so braucht man es, wenn man den Link ignoriert, nicht lesen: http://worldwide.familyradio.org/de/literature/waat/german_waat.pdf
Wer es trotzdem lesen mag, der darf natürlich. Mir hat's aber schon auf Seite eins die Augen entrückt.

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #6 am: 24. Mai 2011, 01:38:34 »
Moin, moin,

kann man nicht entrückt auf seinem Sofa sitzen? Oder geht das nur am Chaiselongue? Und wenn es nun genau angefangen hat? Bis zum Oktober kann noch allerhand passieren, und wer weiß, am Ende ist das alles sehr geheim...

Und was die wahren Gläubigen angeht: wer soll die denn sonst ernennen? Wo wurden schon mal welche von Außenstehenden ernannt? Das ist doch immer Selbsterkenntnis...

Gruß Clas
« Letzte Änderung: 24. Mai 2011, 06:09:47 von CFL »
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Anke

  • Mitglied
  • Beiträge: 378
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #7 am: 24. Mai 2011, 10:17:36 »
Jetzt weiß ich, warum ich neuerdings so Kreuzschmerzen habe, wenn ich auf dem Sofa sitze!  --> Beginnende Entrückung.   :o

Dann verabschiede ich mich schon mal von euch.  :D Andere wahre Gläubige gibt es hier ja wohl nich. Oder hat noch jemand von euch Kreuzschmerzen? 

Liebe Grüße
Anke

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Witz des Tages
« Antwort #8 am: 24. Mai 2011, 10:56:58 »
Moin, moin,

ja, genau, und seit gestern abend fühlt sich mein rechter Mittelfinger so eingeschlafen an... das muss doch was zu bedeuten haben...?!

Vielleicht aber ist es bei Mr C auch Verrückung?

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Witz des Tages
« Antwort #9 am: 24. Mai 2011, 21:18:56 »
Quote (selected)
Jetzt weiß ich, warum ich neuerdings so Kreuzschmerzen habe, wenn ich auf dem Sofa sitze!--> Beginnende Entrückung.
Dann verabschiede ich mich schon mal von euch.

Halt, nicht so schnell!
Bleib ruhig noch ein bisschen, Du hast noch Zeit. Du auch, Clas, denn der Untergang ist verschoben worden:

Quote (selected)
Bei Gesprächen mit einem Freund an diesem für ihn schwierigen Wochenende sei ihm aufgegangen, dass der 21. Mai nicht der Tag der biblischen Entrückung, an dem Millionen Christen in den Himmel auffahren, sei, sondern der Tag des Jüngsten Gerichts, an dem Christus sein Urteil über alle Menschen gefällt habe. Der Erdball werde erst in fünf Monaten zerstört, sagte Camping.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/usa-verschwoerungstheorien-weltuntergang-verschoben-1.1100912

Das ist doch beruhigend.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Meldestelle für Weltuntergänge
« Antwort #10 am: 24. Mai 2011, 22:09:32 »
Der 21.Mai war "spiritually" zu verstehen, nicht "physically" sagt er im Interview:

http://www.youtube.com/watch?v=SRUJ31jIgkE

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: Meldestelle für Weltuntergänge
« Antwort #11 am: 24. Mai 2011, 23:31:35 »
Ist eigentlich schon bekannt, welche Form der Untergang haben wird? Dass gleich der ganze Erdball zerstört werden muss, um den ungläubigen Teil der Menschheit zu bestrafen, ist nicht besonders nachhaltig. Wo bleibt das Recycling?

Quote (selected)
Andere wahre Gläubige gibt es hier ja wohl nich. Oder hat noch jemand von euch Kreuzschmerzen? 
Mancher hier hat wohl eher Schmerzen mit einem anderen Kreuz.

Quote (selected)
seit gestern abend fühlt sich mein rechter Mittelfinger so eingeschlafen an
Da empfehle ich doch tägliche Übungen. Genügend Anlässe ihn zu benutzen sind zweifellos vorhanden!
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Meldestelle für Weltuntergänge
« Antwort #12 am: 25. Mai 2011, 09:00:43 »
Moin Bastian,

Du bist zu leicht zu beruhigen... Hast Du nicht vom Darmkeim gelesen? Das kann doch nur eine Strafe sein, da sind doch Zusammenhänge deutlich... Zum Bereuen ist es nun zu spät, das hast Du nun davon.

-

Meine Frau weigert sich, sowas überhaupt zu rezipieren.

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
EHEC
« Antwort #13 am: 01. Juni 2011, 11:42:03 »
[split] [link=http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1306388867/0#0][splithere][/link][splithere_end]

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Weltuntergänge
« Antwort #14 am: 06. September 2011, 16:28:00 »
Moin, moin,

hier gibt es nun einen, den man nur in Bugarach überleben kann... http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/auslandsreport/Sektenanhaenger-belagern-Bugarach-article4200921.html .  Diesmal sind es die Mayas, die es in den Kalender geschrieben haben. Im benachbarten Berg sind nämlich Außerirdische und ihre Ufos verborgen, und die kommen dann Dezember nächstes Jahr heraus und retten, die da glauben und in der Nähe sind, von der in Flammen aufgehenden Erde...

Gruß Clas
« Letzte Änderung: 07. September 2011, 06:21:00 von CFL »
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
upps,...
« Antwort #15 am: 13. November 2011, 12:34:40 »
... da ist man mal kurze Zeit unaufmerksam, und dann passiert es.

Und der Frechdachs von Camping entschuldigt sich nicht einmal dafür, dass die Welt nicht untergeht!

“Sometimes [God] gives us the truth and sometimes He gives us something that causes us to wait further upon Him.”

http://www.religiondispatches.org/archive/atheologies/5348/harold_camping_is_not_sorry

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Weltuntergänge
« Antwort #16 am: 14. November 2011, 10:50:10 »
Moin, moin,

also, mal für den Fall, dass die in die Warnung investierten Gelder  eine gute Anlage wären, gäbe es ja auch keinen Grund, aus dem ihm etwas leid tun müsste... Und wenn man das Foto so anguckt, verdichtet sich der Verdacht, es könne sich so verhalten.

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Der Penis hat gesprochen!
« Antwort #17 am: 19. Dezember 2011, 19:10:57 »
Der Penis hat gesprochen!

Nein, das ist kein Pornospam.

Also, der Reihe nach: Wenn die Flughafenlandebahn in Denver ein Penis ist, ja? Und das blaue Pferd seine Penisse woanders hat, als... äh... er eigentlich sein sollte und auch ist,... Was bedeutet das dann? Na?

Genau: Verschwörung! Was denn sonst? Penisverschwörung.
Und Penisverschwörung heißt Untergang, ist doch auch ganz klar.

http://www.colbertnation.com/the-colbert-report-videos/403623/december-05-2011/mysteries-of-the-ancient-unknown---2012-end-of-times

Ich frage mich bei manchen Leuten wirklich, wie deren Hirne 2013 und die folgenden Jahre überhaupt verkraften wollen.

Grüße
Bastian
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2011, 14:10:15 von Bastian »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Exit Mundi
« Antwort #18 am: 24. Dezember 2011, 01:00:15 »
Wann geht die Welt denn nu eigentlich unter? Dass sie es früher oder später tun wird, steht wohl außer Frage. Bloß wann und wie - man weiß angesichts der apokalyptischen Möglichkeiten ja schon gar nicht mehr, wie man überhaupt noch planen soll.

http://www.dtv.de/buecher/exit_mundi_34617.html
http://www.exitmundi.nl/exitmundi.htm

Na, wird schon schiefgehen.
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

tabato89

  • Gast
Re: Weltuntergänge
« Antwort #19 am: 23. April 2012, 12:05:26 »
hehe, also die nächste Chance den Job und die Wohnung zu kündigen und uns ganz dem Weltuntergang hinzugeben, haben wir ja voraussichtlich am 21. Dezember -- wenn der nicht wegen irgendwelcher Störungen dann auch wieder verschoben wird  ::) Fraglich ist auch wie glaubwürdig die Mayas sind, da sie ihren eigenen Untergang auch nicht unbedingt zuverlässig vorhergesagt haben, aber man darf gespannt sein. Aber sicherheitshalber kann man ja jetzt schon einmal ordentlich auf den Putz hauen und die vielleicht letzten Monate nochmal in vollen Zügen genießen. Omas Erbstücke kann man da schon mal Kein Werbespam. Siehe Nutzungsbedingungen. bringen und sich dafür lieber noch einmal ne schöne verbleibende Zeit machen. Und geht die Welt dann doch nicht unter, hat man bis zur nächsten Untergangsdeadline noch ein paar schöne Erinnerungen an den Sause-Sommer 2012 ;)


Edit: Die Mühe lohnt sich nicht.
Bastian

« Letzte Änderung: 23. April 2012, 12:50:11 von Bastian »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Weltuntergänge
« Antwort #20 am: 23. April 2012, 12:42:23 »
Tschüss tabato (Che, oder wieauchimmer)!

Muss ziemlich mühsam sein, diese unpassenden Werbelinks für ein Auktionshaus durch laue Beiträge zu kaschieren. Aber lass Dich nicht unterkriegen, zur Not tun's ja Omas Juwelen...

Davon geht die Welt nicht unter.
Bastian

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Weltuntergänge
« Antwort #21 am: 23. April 2012, 14:24:50 »
Moin Bastian,

oooch, wie schaaade,
oooch wie schaaade!
nu isser weg!
Wo er mich so lobete,
beinah schon liebete
und mich das labete...
Doch wer sich erlaubete
Spam, hat kein' Zweck.

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Clas

  • Mitglied
  • Beiträge: 484
  • Bluntschlis: 0
Re: Weltuntergänge
« Antwort #22 am: 23. April 2012, 14:40:54 »
Moin, moin,

um noch einen draufzusetzen:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=bMJP0V7VC-o

passt sowohl zu Weltuntergängen und der adaequaten Stimmung, würde auch in weitere Künstler passen...

Gruß Clas
"Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: Meldestelle für Weltuntergänge
« Antwort #23 am: 26. April 2012, 10:24:15 »
Hallo Clas,
fein, der Walter Spira! Und nett von ihm, dass er den persönlichen Weltuntergang seines Therapeuten auf diese Weise würdigt.


 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli: