Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[Gestern um 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[Gestern um 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: EM Songs 2008  (Gelesen 3407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

urmel

  • Gast
EM Songs 2008
« am: 13. Juni 2008, 22:06:27 »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: EM Songs 2008
« Antwort #1 am: 14. Juni 2008, 23:42:40 »
Fußball ist nunmal nicht kabarabel. Das endet (leider auch bei Pigor) nur im Pointenlimbo.

Und schon recht bald setzt sich eh die Erkenntnis durch, dass die Realität bereits schneller zugebissen hat...

(am Besten vor dem Zubettgehen auf Play drücken, und über Nacht subliminal einwirken lassen.) :)

Gruß
Bastian
« Letzte Änderung: 15. Juni 2008, 00:38:15 von Bastian »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: EM Songs 2008
« Antwort #2 am: 15. Juni 2008, 00:42:19 »
Quote (selected)
Fußball ist nunmal nicht kabarabel.
Wieso nicht? Und ist sogar gelegentlich recht haltbar. Bronners Lied von Opitz und Zwirschina ist doch sogar heute noch singbar (wenn nicht die Österreicher wider Erwarten am Montag gegen Deutschland gewinnen).

Viel schwieriger ist, Gags über einige andere Sportarten zu schreiben. Ich hab vor ein paar Jahren Comic Strips für "Bill Body" getextet. Obwohl ich selber aktiver Handballer war, ist mir kein einziger Gag über Handball eingefallen. Über Fußball war das kein Problem (eventuell ist die Anzahl der möglichen Gags nicht unendlich, aber ein paar gibts doch).
« Letzte Änderung: 15. Juni 2008, 00:50:40 von Burkhard_Ihme »

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: EM Songs 2008
« Antwort #3 am: 15. Juni 2008, 02:26:06 »
Quote (selected)
Wieso nicht?
Weil er selbst schon so bekloppt ist. Das Fußballgeschehen in seinen verschiedenen Ausprägungen ist gewiss parodierbar, da muss ich einschränken. Aber das war's dann auch. Eigentlich tut auch Pigor in den obigen Liedern nicht viel mehr als das, und dadurch wirken sie auf mich nicht sonderlich verschieden von den anderen freudigen Schmähliedern, die man in den Stadien hört. Auch kann ich keine tiefer liegende Wahrheit erkennen, was daran liegen mag, dass man da im Sport eh nicht tief buddeln muss. Ist nicht viel Fleisch am Knochen.

Wenn ich allerdings die Originale sehe (und höre), dann hat das durchaus etwas für sich:

Poldi (vor Kurzem?):
"Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel."

oder der hier (hab leider vergessen von wem, also sinngemäß):
"Morgens um sieben ist die Welt noch in Dortmund."

Die sprechen einfach für sich. Da stehen mir etwaige Kabarettisten doch nur im Weg. Und die drei möglichen Scherze kann selbst der Kerner schon im Schlaf. Auch das Wort "Cordoba", das ich wirklich nicht mehr hören kann. Selbst die Österreicher können dieses "Cordoba" nicht mehr hören. Und wo ich mich schonmal aufrege: Wenn der Jonas (wie ich befürchte) im nächsten Scheibenwischer "Cordoba" sagt, dann geht in Köln die GEZ hoch!

Quote (selected)
Viel schwieriger ist, Gags über einige andere Sportarten zu schreiben. Ich hab vor ein paar Jahren Comic Strips für "Bill Body" getextet. Obwohl ich selber aktiver Handballer war, ist mir kein einziger Gag über Handball eingefallen.
Stimmt, Handball ist wirklich total unkomisch. Wieso ändert man das nicht?

Krocket, zum Beispiel, ist wiederum saukomisch, aber leider interessiert sich keiner dafür...

Jan Ullrich ist auch kabarabel, aber kein Fußballer.

Ich denke: Wenn Sport lustig ist, ist der Sport lustig, und der Kabarettist ist überflüssig. Wenn der Sport nicht lustig ist, ist der Kabarettist auch überflüssig.
« Letzte Änderung: 15. Juni 2008, 02:46:10 von Bastian »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: EM Songs 2008
« Antwort #4 am: 15. Juni 2008, 07:53:18 »
Wie in der Politik. Da sind ja auch Kabarettisten überflüssig. Kenner lachen direkt über Nahles, Kauder und Özdemir.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: EM Songs 2008
« Antwort #5 am: 15. Juni 2008, 15:18:39 »
 :) Ich hab dich nicht wirklich überzeugt, stimmts?
Bei Kauder, Nahles und Özdemir gibt es (täglich wechselnde) Inhalte, die man aufs Korn nehmen kann. Beim Fußball gibt es allenfalls Projektionen, wie Patriotismus oder andere Identifikationsmechanismen, aber die sind seit Fußballgedenken die selben geblieben. Gibt es da noch Ungesagtes?


Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: EM Songs 2008
« Antwort #6 am: 17. Juni 2008, 19:35:57 »
Die meisten Leute kennen mehr Fußballer als Politiker.
Nur wenn man Fußball als reine Idee auffaßt, wirds eng. Aber wieviele gute Witze über das Grundgesetz kennst du?

Hier übrigens einer der erwähnten Fußball-Gags.
« Letzte Änderung: 17. Juni 2008, 19:37:18 von Burkhard_Ihme »

Offline Werner

  • Mitglied
  • Beiträge: 148
  • Bluntschlis: 0
Re: EM Songs 2008
« Antwort #7 am: 17. Juni 2008, 22:07:48 »
Was den Wortschatz durchaus bereichern kann sind surreal klingende Wortkreationen a la flacher Ball, verlängerter Winkel und ähnliches. (Da gibts noch viel mehr, ich selbst kenne jedoch nicht mal die Spielregeln richtig).


 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wieviel ist zwei mal zwei? (Wort):
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Hilfe! Suche dringend Songs

Begonnen von Andrea

Antworten: 1
Aufrufe: 1000
Letzter Beitrag 23. Januar 2007, 20:20:08
von Maexl
Bürgerfunk-Radiosendung 7.4.2008 - auch im Interne

Begonnen von Andrea

Antworten: 0
Aufrufe: 1661
Letzter Beitrag 03. April 2008, 21:42:43
von Andrea