Georg Kreisler Forum Georg Kreisler (2010)
Mit freundlicher Genehmigung
© Axel Hegmann

* Willkommen

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Letzte Beiträge

Witz des Tages von steffan
[17. November 2017, 23:15:17]


Fernseh-, Radio-Termine von h-j-urmel
[17. November 2017, 00:55:30]


Zwei alte Tanten Textinterpretation? von h-j-urmel
[14. November 2017, 12:29:00]


Comics (& Graphic Novels) von Burkhard Ihme
[13. November 2017, 21:01:42]


Heute Abend: Lola Blau von Burkhard Ihme
[02. November 2017, 12:50:21]

Herzlich willkommen im Georg Kreisler Forum!

Das Georg Kreisler Forum ist dem Werk des Satirikers, Dichters und Komponisten Georg Kreisler gewidmet. Das Georg Kreisler Forum ist ein Fanprojekt, Sie sind also herzlich eingeladen, Informationen zu Georg Kreisler beizusteuern und an den vielfältigen Diskussionen - auch weit über Georg Kreislers Werk hinaus - teilzunehmen.

"Wenn sich wer öffnet, mach' ich doch nicht zu. Noch einmal frag ich: Was sagst Du?" (Georg Kreisler, "Was sagst Du?")


Autor Thema: AntiSPAM-Thread  (Gelesen 10150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Abrahamvipamjed

  • Gast
AntiSPAM-Thread
« am: 08. April 2008, 21:35:16 »
hier stehen nun die Members, die dringend gelöscht werden müssen:

parental_controller
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=parental_controller[/url]

EmarneAmignee
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=EmarneAmignee[/url]

yyuuiioopp
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=yyuuiioopp[/url]

Abrahamvipamjed
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=Abrahamvipamjed[/url]

lIAnimeFanIl
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=lIAnimeFanIl[/url]

Alexio_Belmaro
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=Alexio_Belmaro[/url]

ethisaenand
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=ethisaenand[/url]

yyuuiioopp
[url]http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?action=viewprofile;username=yyuuiioopp[/url]

hoffentlich meldet sich strog mal...

spam gelöscht - Maexl
« Letzte Änderung: 01. Mai 2008, 18:30:13 von Maexl »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Free porn: black lesbian free porn, free third
« Antwort #1 am: 09. April 2008, 16:16:31 »
Kannst du die Beiträge nicht löschen oder wenigstens umbenennen?
In anderen Foren haben Moderatoren dazu die Berechtigung.

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Forenbefall durch Bots
« Antwort #2 am: 09. April 2008, 16:23:59 »
klar kann ich das  ;)
nur wen strog dann löschen soll ist nicht mehr so klar ersichtlich

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
(Man sieht nur, was man sieht)
« Antwort #3 am: 09. April 2008, 17:04:02 »
Hallo Burkhard. Ich weiß, dass der Spam nervt. Deshalb haben ihn die Moderatoren in den vergangenen Monaten ja auch regelmäßig und zuverlässig gelöscht. Das war die Zeit, während der niemandem so recht auffiel, wie sehr das Forum dieser Belastung ausgesetzt ist.

Als Mod fragt man sich auf die Dauer, wieso man stets mit einem Schäufelchen durch die Bude rennen, und die immer größer werdende Zahl von Haufen aufsammeln soll, wenn niemand endlich die Tür zumacht und die bereits anwesenden Viecher aus der Bude wirft. So werden es immer mehr Spammer, die, weil ihre Mitgliedskonten nicht gelöscht werden, immer regelmäßiger spammen.

Wenn ein Spammer oder ein -Bot einmal als Mitglied eingeloggt ist, kann er in der Frequenz "seiner Wahl" seine Botschaften abseilen. Wenn ein Zweiter hinzukommt, tut dieser genau das gleiche. Es fällt nicht schwer, sich auszumalen, was in einem Forum abgeht, wenn acht oder zwanzig solcher Bots dauerhaft eingeloggt sind...
 
Es ist eine traurige Wahrheit: Wenn ein Forum heutzutage nicht straff moderiert wird, dann geht es erfahrungsgemäß innert kürzester Zeit den Bach runter.
 
Zum "straffen Moderieren" gehört- neben dem Löschen der Beiträge- unbedingt die Löschung der Profile der angemeldeten Spambots, da diese ansonsten turnusgemäß weiterspammen, und die (hier ehrenamtlichen) Moderatoren zunehmend mit dem Wegräumen des anfallenden Mülls beschäftigen.
 
Die hiesigen Moderatoren tun das auf freiwilliger Basis.
 
Diese Übereinkunft hat sich bis dato bewährt. Es wäre daher wünschenswert, wenn den Moderatoren das tägliche Löschen der immergleichen Beiträge der immergleichen Spammer dadurch erspart bliebe, dass deren Benutzerkonten durch den Administrator gelöscht, und die Adressen der bekannten Spamdomains gesperrt würden.
 
Dies ist in den letzten Monaten trotz mehrfacher Aufforderung an Stroganoff nicht geschehen. Wenn er nicht in seine Privatnachrichten schaut und auf Mails nicht antwortet, bleibt den Moderatoren nur der öffentliche Hinweis auf zu löschende Mitglieder. Und dies ist das, was Du nun seit ein paar Tagen siehst: Die Spam-Inhalte sind von den Mods gelöscht worden, die öffentlichen Hinweise auf Löschung der Mitgliedskonten bleiben stehen. Es ist unschön und macht auch mir keine Freude; es ist aber leider notwendig.

Ich hoffe, dass ich das Problem kurz habe umreissen können. :)

Viele Grüße
Bastian
« Letzte Änderung: 09. April 2008, 20:00:11 von Bastian »

Offline Guntram

  • Mitglied
  • Beiträge: 1458
  • Bluntschlis: 0
Re: Forenbefall durch Bots
« Antwort #4 am: 09. April 2008, 22:00:42 »
Ich plichte dir bei Bastian,

nur wenn konsequent die Spammer gelöscht werden haben wir wieder Ruhe. Nur Strog ist wieder mal abgetaucht *schnüff

Hoffentlich schaut er mal wieder vorbei. teilweise müßten auch mitglieder die nichts posten auf verdacht gelöscht werden. Meist hilft es den Namen zu goggeln. Das kann einen Verdacht bestätigen.

PS: Abrahamvipamjed - deinen Namen hatte ich geistig schon für den nächsten Spambeitrag reserviert. Aber nachdem du was vernünftiges gepostet hast herzlich willkommen bei uns   ^^
« Letzte Änderung: 09. April 2008, 22:01:16 von guntram »
Träume sind nicht Schäume, sind nicht Schall und Rauch,
sondern unser Leben so wie wache Stunden auch.
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag. Träume sind uns sicher schwarz auf weiß wie Nac

Offline Maexl

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1301
  • Bluntschlis: 0
Re: Forenbefall durch Bots
« Antwort #5 am: 09. April 2008, 23:43:23 »
 ;D da stand nat. mal wieder der übliche porn des tages

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: Forenbefall durch Bots
« Antwort #6 am: 10. April 2008, 17:38:32 »
Ich bin kein Moderator und bedanke mich jetzt mal ganz herzlich bei denen, die immer wieder diese "Müllarbeit" machen, auch wenn das Forum seit einigen Monaten vielfach gemütlich vor sich hinschläft und nur mehr hin und wieder eine Taube vergiftet wird und Adam Schaf wohl keine Angst (mehr) haben muss (oder doch?)...

Und ich freu mich dann doch, wenn sie alle noch leben (zumindest virtuell), die Avatare, die man teilweise schon einige Jahre kennt...
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Andrea

  • Mitglied
  • Beiträge: 2237
  • Bluntschlis: 0
Re: SPAM
« Antwort #7 am: 16. April 2008, 03:30:38 »
Schon scheiße, dass es so viele Leute gibt, denen im Kopf fad zu sein scheint. Ich hatte in meinem Gästebuch auf meiner HP gerade ein paar so Vorwitzige, die nur Buchstabengewirr in allen Feldern gepostet haben. Und pro Tag erhalte ich im Schnitt zwischen 250 und 400 Spamm-Mails. Echt mühsam, wenn man verreist war und zurück kommt. Dann hat man zwar den Spamfighter, aber die Mails müssen ja trotzdem alle rein, bevor sie gelöscht werden können. Das kann Stunden dauern. Widerlich!
Zum Licht gehört der Schatten, zum Tag die Nacht. Das musst du dir so oft sagen, bis du es weißt und für selbstverständlich hältst. Dann kannst du nicht enttäuscht darüber sein. Denn leben heißt: Das

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: SPAM
« Antwort #8 am: 25. April 2008, 05:09:23 »
Quote (selected)
Ich bin kein Moderator und bedanke mich jetzt mal ganz herzlich bei denen, die immer wieder diese "Müllarbeit" machen, auch wenn das Forum seit einigen Monaten vielfach gemütlich vor sich hinschläft und nur mehr hin und wieder eine Taube vergiftet wird und Adam Schaf wohl keine Angst (mehr) haben muss (oder doch?)...

Zuerst einmal: danke für den Dank, Alexander. Dass diejenigen mit der Löschfunktion regelmäßig ins Forum schauen, halte ich für einen normalen Vorgang. Nicht normal ist jedoch, (& das geht nicht an Dich :))  dass die spammenden Mitglieder über Monate hinweg nicht gelöscht werden, und die Zeitbombe dadurch an Kilotonnen zulegt.
Nebenbei ist es für ein Forum durchaus O.K., wenn es mal eine Zeit lang "gemütlich vor sich hinschläft" (Danke für das Bild, Alexander). Fatal für ein Forum ist es aber, wenn z.B. unter den "letzten x Beiträgen" nur noch Werbung zu finden ist. Ist dieses Stadium einmal erreicht, ist ein Forum tot, weil kein Ankömmling mehr lesen, geschweige denn schreiben will.

@alle (Athener Eulen incl.):
Man muss ganz nüchtern fragen, was verloren gehen kann:
Im weltweiten Netz gibt es neben der offiziellen Seite Georg Kreislers und der von kip media zwei Seiten, in denen sein Werk mehr als nur ausschnittweise dokumentiert, und bisweilen diskutiert wird:
die eine ist Sebastian Krauses Georg Kreisler Internet Forum, bestehend aus einem praktischen, übersichtlichen Archiv mit angegliedertem Gästebuch, und die zweite ist dieses Forum hier (ein... ziemliches Gästebuch,... allerdings mit dem nach menschlichen Maßstäben umfangreichsten Werksverzeichnis weltweit, und der Möglichkeit, mit anderen Interessenten in Kontakt zu treten.).

Zieht man allfälliges Geplänkel ab, sind, was den absoluten Informationengehalt angeht, Sebastians Seite und diese hier einzigartig.

Ginge eine dieser Seiten den Bach runter, dann wären Jahre der Arbeit umsonst gewesen.

Wer länger dabei ist, erinnert sich an Folgendes: Sebastians Forum hatte vor ein paar Jahren einen Spamkollaps, den er überwunden hat. Seitdem läuft die Seite auf gutem Niveau weiter. Heute steht unser Forum auf dem Spiel, wenn die Anzahl der ungelöschten Spambot- Accounts weiterhin wächst.

"Die kritische Masse":
Wenn man ein paar Schritte vom Bildschirm wegtritt, wird man feststellen, dass es für Neuankömmlinge relativ egal ist, ob ein Forum z.B. mal eine Zeit lang geschlafen hat:
 [Neue Beiträge schließen sich nahtlos an uralte Diskussionen an, als wären anderthalb Jahre Zeitdifferenz bedeutungslos (manchmal sind sie das auch). Oder- alternativ dazu- mag sich ein Neuankömmling versucht fühlen, zum achten Mal ein beinahe rundes Rad zu erfinden...] Es ist so vieles möglich. [Möglicherweise stellt man auch als Neuling fest, dass es manche Mitglieder nicht mehr gibt, dass andere schweigen, teils aus Desinteresse, teils aus Handlungsunfähigkeit, oder aus gutem Grund, usw... man weiß es nicht, aber es kann einem auch egal sein. Man wird Belangloses neben Besonderem finden, man kann einen alten Streit finden, den ein anderer vor Monaten vergeblich gesucht, aber nicht gefunden hat... usw, usf...
Neben dem größten Mist mag man auf die schrägsten Blüten treffen, und mag sich veranlasst fühlen auf sie zu reagieren... ]

Eine Forenhistorie gibt nu mal so einiges wieder. Tolles, wie auch Unliebsames- je nach Lesart. Vielleicht findet man dann aber endlich, endlich irgendwo ein Thema, das einen interessiert, oder man beginnt selbst eine neue Diskussion. Oder man hat eine dringende Anfrage,...

... und schon räkelt sich das gute, neue Forum.




(Sollte es sich mal nicht spontan räkeln, ist es auch nicht so wild. Es schauen genug Leute ins Forum, und man kann davon ausgehen, dass man über kurz oder lang von jemandem eine Reaktion bekommt.)


So weit der bekannte Forenalltag.

Ist überall so.

Binse.

Damit das aber auch in Zukunft so bleibt, ist eines von existentieller Bedeutung: Der Müll muss weg! Wichtiger noch: seine Verursacher! Dafür braucht es einen Administrator.

Sonst haben wir hier den Kollaps.

Noch schaufeln die Mods die Haufen weg. Aber sollte mich der Schlag treffen, und Maexl ans MIT wechseln, wird es Penisverlängerungen hageln, bis zur Bewusstlosigkeit. Davon hat nun wirklich niemand etwas, weder das einzelne Mitglied noch das Forum.




Also:

Man soll ja warnen, bevor etwas geschieht.


Bin ich bekloppt?
Dann schaut einfach mal nach:
Sortiert mal unter der Überschrift "Mitglieder" die User nach Registrierungsdatum!
Dann schaut Euch nur mal die letzte (jüngste) Seite an!

Ich zähle zur Zeit, allein unter den jüngsten 38 Mitgliedern der letzten Seite, ca. 14 schlafende Accounts, die m.E. bald spammend losgehen werden (die Spammies schlafen gerne lang, damit sie nicht sofort gelöscht werden).

Um mich mach ich mir keine Sorgen (mich trifft ja eh der o.g. Schlag). Aber dem einen der zwei Foren (dem Stroganoffs) geht es bald an den Kragen, wenn sich nichts tut.

Quote (selected)
Und ich freu mich dann doch, wenn sie alle noch leben (zumindest virtuell),
Na, warte...! :) :)


Gruß in die Runde
Bastian
« Letzte Änderung: 25. April 2008, 06:45:52 von Bastian »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: SPAM
« Antwort #9 am: 25. April 2008, 09:40:22 »
Danke Bastian!  :)

Hat jemand eine Telefonnummer von Stroganoff?
Vielleicht hilft ein derartiger Versuch der Kontaktaufnahme.
(Telefon: altmodisches Kommunikationsmittel. Die weltweit mobile Variante, genannt Handy, landet gern im Gully. Falls dort Ratten rangehen - bitte die Kabel zu den Spammern durchtrennen! Gilt für alle Handys der Welt...)
« Letzte Änderung: 25. April 2008, 09:41:52 von Alexander »
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: SPAM
« Antwort #10 am: 29. April 2008, 00:27:14 »
Man sollte vielleicht diesen Thread "Diskussion über Spam" nennen (damit er unter den ganzen gleichnamigen leichter zu finden ist.

In anderen Foren haben Moderatoren die Möglichkeit, Beiträge zu verschieben. Wenn das auch hier möglich ist, wäre es schön, wenn ein Moderator den ganzen Mist in einen Thread zusammenbackt (oder besser die Nicks der Spammer notiert und die Beiträge komplett löscht).

Wie sieht es sonst mit Konzertbesuchen aus? Ich war grad bei "Wortfront" (siehe "Termine"). Bastian tritt ja leider nie in meiner Gegend auf, Dagmar überhaupt sehr selten und Andreas spielt Theater.

Vielleicht sollte man ein großes Foren-Treffen am 23. Oktober 2008 in der Lichtburg (Essen) machen. Dort ist ein Benefizkonzert mit Wortfront & Hagen Rether & Dieter Hildebrandt & Fabian Lau. Und die Lichtburg ist laut Website der größte deutsche Filmpalast, da hätten wir sicher alle Platz.

« Letzte Änderung: 29. April 2008, 00:30:01 von Burkhard_Ihme »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: SPAM
« Antwort #11 am: 29. April 2008, 00:41:03 »
Quote (selected)
Hat jemand eine Telefonnummer von Stroganoff?
Mölbis bei Leipzig kann ja nicht so groß sein. Wie heißt Stroganoff eigentlich bürgerlich (auch Lanies Blog hat kein Impressum, eigentlich nicht zulässig)?

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: Forenbefall durch Bots
« Antwort #12 am: 13. Juli 2009, 23:29:53 »
Quote (selected)
klar kann ich das  ;)
nur wen strog dann löschen soll ist nicht mehr so klar ersichtlich

Nur um das mal wieder nach oben zu bringen!

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #13 am: 15. Juli 2009, 04:26:26 »
Und wieder vier neue Spam-Threads vom selben Ersteller. Schade daß keine da, der ihn sperren kann.

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #14 am: 15. Juli 2009, 23:05:05 »

Quote (selected)
Schade daß keine da, der ihn sperren kann.

... oder will!?

Aber dafür haben wir ja jetzt einen schönen Anti-Spam-Thread,
in dem jeder schreiben kann, dass er/ sie strollers travelsd doof findet.

Aber ernsthaft: man fragt sich schon, warum derjenige Moderator, der diesen Thread unter wichtige Themen einsortierten kann, nicht auch eben mal die schlimmsten Spammer löscht.
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #15 am: 16. Juli 2009, 17:11:14 »
Den Thread hatte ich angepinnt. Ich hatte die anpinn-Funktion versehentlich für eine reguläre User-Option angesehen, weil sie bei mir in den Beiträgen nicht als Mod-Funktion erkennbar ist. Ich bitte um Verzeihung.

Mods können nur Beiträge löschen, nicht aber die Spammer. Die Spammer löschen kann allein der Administrator, und der ist vor langer Zeit abgetaucht.

Ohne einen engagierten Admin hat das Moderieren keinen Sinn. Selbst Sysiphos hätte aufgegeben, wenn man ihm täglich einen weiteren Stein vorgesetzt hätte. Welcher reale Mensch soll es dann schaffen, zweimal- dreimal die Stunde ins Forum zu schauen, nur um die neusten Spambeiträge zu löschen? Schon bei drei Bots vom Kaliber strollers travelsd ist da Ende der Fahnenstange. Ich verstehe, dass man nichts unversucht lassen will, und sich als Mod anbietet. Aber es ist realistischerweise nicht praktikabel. Wer würde es mit vierzig solcher Bots aufnehmen?

Es ist die Pflicht des Admins, Spamaccounts zu löschen. Es gibt Blacklists bekannter Spamdomains, nach denen man die User filtern kann. Man kann IPs und Mailadressen sperren, uvm... Aber all das kann nur der Administrator, und er muss es auch tun.

Wir haben das alles bereits vor über einem Jahr diskutiert. Für die Navigation (denn dort kann ich ihn gerechterweise nicht anpinnen): Der andere wichtige Thread zu diesem Thema ist dieser "Das Forum hat ein anständiges Begräbnis verdient!"


Quote (selected)
Fatal für ein Forum ist es aber, wenn z.B. unter den "letzten x Beiträgen" nur noch Werbung zu finden ist. Ist dieses Stadium einmal erreicht, ist ein Forum tot, weil kein Ankömmling mehr lesen, geschweige denn schreiben will.

« Letzte Änderung: 16. Juli 2009, 17:13:40 von Bastian »

Offline Burkhard Ihme

  • Mitglied
  • Beiträge: 931
  • Bluntschlis: 2
  • Erschienen im November 2017: COMIC!-Jahrbuch 2018
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #16 am: 16. Juli 2009, 18:24:58 »
Bastian, du bist doch Moderator! Es wäre also nett gewesen, die 28 Spam-Threads zu löschen (ist übrigens nur einer am Tag, so dramatisch viel Arbeit also nicht).

Quote (selected)
Fatal für ein Forum ist es aber, wenn z.B. unter den "letzten x Beiträgen" nur noch Werbung zu finden ist. Ist dieses Stadium einmal erreicht, ist ein Forum tot, weil kein Ankömmling mehr lesen, geschweige denn schreiben will.
Da die Funktion "Die 50 letzten Beiträge" eh nicht mehr funktioniert (ich krieg zumindest eine Fehlermeldung) ist das auch nicht mehr so dramatisch. Zum Glück ballt sich der Spam ja im Offtopic-Ordner.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #17 am: 16. Juli 2009, 19:19:49 »
Quote (selected)
Bastian, du bist doch Moderator!

Falsch.

Ich habe vor über einem Jahr gekündigt:
Quote (selected)
So, das war's.
Da ich die Insignien nicht selbst ablegen kann, bitte ich die Administration, mir die Moderatorenrechte zu entziehen. Rein standesamtlich und ohne großes Tamtam.

Die Diskussion, die ihr voranging, hast Du ja mitbekommen. Die dauerhafte Abwesenheit des Administrators war ein Grund für meine Kündigung. Dass er sie nun seit über einem Jahr nicht zur Kenntnis genommen hat, zeigt überdeutlich, worin das Problem liegt. Was soll man da noch sagen...

Auch, wenn ich deswegen noch immer mit dem Titel "Moderator" durch die Gegend laufe: Ich bin kein Moderator. Amokläufe sind von mir weder zu befürchten noch zu erhoffen.


Quote (selected)
Es wäre also nett gewesen, die 28 Spam-Threads zu löschen (ist übrigens nur einer am Tag, so dramatisch viel Arbeit also nicht).

Nett wäre es gewesen, Stroganoff hätte den User gelöscht und gesperrt. Dann hätte es gar keine 28 Beiträge gegeben. Und die nächsten 28 Beiträge ebenfalls nicht.

Das mit dem einen Beitrag pro Tag ist auch falsch:
           
Neu over the counter benzoyl peroxide
      strollers travelsd       0       2       Letzter Beitrag Heute um 06:07
von: strollers travelsd       
            
Neu nortriptyline over
      strollers travelsd       0       2       Letzter Beitrag Heute um 02:36
von: strollers travelsd       
            
Neu side effects of simvastatin 40
      strollers travelsd       0       2       Letzter Beitrag Gestern um 22:55
von: strollers travelsd       
            
Neu avapro 150 mg
      strollers travelsd       0       3       Letzter Beitrag Gestern um 19:21
von: strollers travelsd       
            
Neu drug cozaar
      strollers travelsd       0       3       Letzter Beitrag Gestern um 03:05
von: strollers travelsd       
            
Neu altace substitute
      strollers travelsd       0       3       Letzter Beitrag 14. Juli 2009 um 23:31
von: strollers travelsd       
            
Neu tamoxifen review
      strollers travelsd       0       3       Letzter Beitrag 14. Juli 2009 um 20:08
von: strollers travelsd       
            
Neu and baclofen
      strollers travelsd       0       4       Letzter Beitrag 14. Juli 2009 um 16:54
von: strollers travelsd       
            
Neu white big
      strollers travelsd       0       2       Letzter Beitrag 13. Juli 2009 um 16:42
von: strollers travelsd       
            
Neu moms teach teens how to crappity smack
      strollers travelsd       0       4       Letzter Beitrag 13. Juli 2009 um 12:50
von: strollers travelsd       
            
Neu Ding long
      strollers travelsd       0       4       Letzter Beitrag 13. Juli 2009 um 09:44
von: strollers travelsd       
            
Neu free crappity smack vide
      strollers travelsd       0       3       Letzter Beitrag 13. Juli 2009 um 06:09
von: strollers travelsd       
            
Neu crappity smack a pregnant dog layouts
      strollers travelsd       0       5       Letzter Beitrag 13. Juli 2009 um 02:20
von: strollers travelsd

Quote (selected)
Da die Funktion "Die 50 letzten Beiträge" eh nicht mehr funktioniert (ich krieg zumindest eine Fehlermeldung) ist das auch nicht mehr so dramatisch.

Das heißt: wenn nur genug Dinge nicht funktionieren, ist alles in Ordnung? Dann wären wir ja auf dem besten Weg... Ich tippe übrigens darauf, dass die Funktion genau unter diesen langen Spambeiträgen kollabiert ist. Wie auch immer: Neue Leser gewinnt man auch durch eine völlig ramponierte "50 letzte Beiträge"- Funktion nicht.

Ich nehme das nicht persönlich. Mir ist klar, dass es leichter ist den Ärger auf Mods oder Ex-Mods zu projizieren, als auf den abwesenden Admin. Es ändert aber nichts an den Fakten:

1. Moderatoren sind nicht das aktuelle Problem.
2. Moderatoren sind auch nicht dessen Lösung.

ad 1. Das Problem sind geschätzte 20 Spamaccounts- allein auf den letzten Seiten der Mitgliederliste- die keiner von uns löschen kann. Und die Zahl wird weiter ansteigen. Das sind 20+ potentielle strollers travelsd's. Für Mods eine üble ABM...

ad 2. Die Lösung ist der Admin.

« Letzte Änderung: 16. Juli 2009, 21:26:37 von Bastian »

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #18 am: 16. Juli 2009, 23:09:39 »
@ Bastian:
Dass dieser Beitrag hauptsächlich dich zitiert, bedeutet nicht, dass er auch gegen dich gerichtet wäre. Er soll vielmehr die Debatte aufrecht erhalten.
Du hast dich eben aus der Deckung gewagt!
 ;)

Bastian schrieb Heute um 17:11:14
Quote (selected)
Den Thread hatte ich angepinnt. (...) Ich bitte um Verzeihung.

Nicht nötig. Das war schon gut so.

Bastian schrieb Heute um 19:19:49
Quote (selected)
Auch, wenn ich deswegen noch immer mit dem Titel "Moderator" durch die Gegend laufe: Ich bin kein Moderator.

Es gibt insgesamt sogar VIER(!) offizielle Moderatoren im Off-Topc, die sich scheinbar nicht verantwortlich fühlen.
Ich zähle aktuell 35 Spam-Beiträge am Stück. Das wären bis jetzt theoretisch 8 bis 9 zu löschende Einträge pro vermeintlichen Moderator gewesen.

Bastian schrieb Heute um 17:11:14
Quote (selected)
Welcher reale Mensch soll es dann schaffen, zweimal- dreimal die Stunde ins Forum zu schauen, nur um die neusten Spambeiträge zu löschen? Schon bei drei Bots vom Kaliber strollers travelsd ist da Ende der Fahnenstange. Ich verstehe, dass man nichts unversucht lassen will, und sich als Mod anbietet. Aber es ist realistischerweise nicht praktikabel. Wer würde es mit vierzig solcher Bots aufnehmen?

Alexander hat sich angeboten und würde es versuchen.
Das ist erstmal besser als gar nichts tun.
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1110035594/69#69

Bastian schrieb Heute um 19:19:49
Quote (selected)
Ich nehme das nicht persönlich. Mir ist klar, dass es leichter ist den Ärger auf Mods oder Ex-Mods zu projizieren, als auf den abwesenden Admin.

Nicht verärgert, schon gar nicht persönlich, aber verwundert!
Warum übt ihr Moderatoren nicht auch im Forum mehr Druck auf Stroganoff aus?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht "regelmäßig" reinschaut ohne sich anzumelden.
Hat denn wirklich keiner Kontakt zu ihm?

Und das wirkliche Ärgernis sind natürlich die destruktiven Pseudo-Mitglieder, die hier ins Forum strollern!

 
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #19 am: 17. Juli 2009, 10:31:14 »
Quote (selected)
Es gibt insgesamt sogar VIER(!) offizielle Moderatoren im Off-Topc, die sich scheinbar nicht verantwortlich fühlen.
Ich zähle aktuell 35 Spam-Beiträge am Stück. Das wären bis jetzt theoretisch 8 bis 9 zu löschende Einträge pro vermeintlichen Moderator gewesen.

Dazu muss man fairerweise sagen, dass die Namen Nase und Lanie zwar seit 2005 dort stehen, beide aber soweit ich mich erinnere nie groß moderierend tätig geworden sind. Du hast insofern Recht, als dass die gelisteten Modnamen den realen Verantwortlichkeiten schon lange nicht mehr entsprechen; und bei Mitgliedern, die sich nach 2005 registriert haben muss der Eindruck entstehen, es gäbe hier ein gewisses Personaltableau, das eigentlich was reißen könnte. Das ist aber schon lange nicht mehr der Fall. Ich kann natürlich nicht für die anderen Jungs sprechen, und weiß nicht, inwiefern sie sich ebenfalls "oben" abgemeldet haben. Die Tatsache, dass dort Namen stehen, hat (wie an meinem Beispiel erkennbar) leider keine Aussagekraft.


Quote (selected)
Alexander hat sich angeboten und würde es versuchen.
Das ist erstmal besser als gar nichts tun.
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1110035594/69#69

Ja, darauf bezog sich mein "Ich verstehe, dass man nichts unversucht lassen will...". Man muss aber auch sehen, dass man die Modplakette nur vom Admin verliehen bekommen kann...

Zu "Das ist erstmal besser als gar nichts tun.": Das ist debattierbar. Fürs Forum ist es sicher super, wenn sich jemand die Zeit nimmt das Gestroller der Spambots aufzusaugen. Demjenigen, der sich hier als Mod bewirbt, stellt sich aber über kurz oder lang zwingend die nächste Frage (kann sich ja jeder mal selbst stellen):

"Wieviele Spambeiträge ein- und desselben Bots bin ich bereit zu löschen, bevor mein Admin den Bot löscht und aussperrt? 28,... 35,... 280,...?"

Das ist das Problem, auf das hier (u.a. in diesem Thread, s.o.) vor etwa anderthalb Jahren hingewiesen worden ist. Unser Forum ist eine Arena, in die zunehmend Spammer hineingelassen werden, und verbleiben, und weiterspammen. Für den Mod, der sich den Bots entgegenstellt, ist das, wie gesagt, eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme mit einem nach oben unbegrenzten Arbeitspensum. Entweder man zieht fakultativ eine Grenze bei- sagen wir- 50 Spambeiträgen pro Tag. Oder man klärt für sich prinzipiell, ob man unter diesen Bedingungen arbeiten und sich verpflichten will. Kann man der Verpflichtung überhaupt dauerhaft nachkommen?

Quote (selected)
Warum übt ihr Moderatoren nicht auch im Forum mehr Druck auf Stroganoff aus?

Alles schon seit über einem Jahr passé (die vielen vorausgegangenen nicht-öffentlichen PN und Mails nicht eingerechnet, denn öffentlicher Druck ist letzte Wahl). Seitdem wird halt nicht mehr gedrückt:
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1207683320
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1209541932
http://www.georgkreisler.net/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1110035594/50#64

« Letzte Änderung: 17. Juli 2009, 10:35:21 von Bastian »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #20 am: 17. Juli 2009, 11:23:34 »
Also ich würd´s weiter gern probieren mit dem Moderieren. Vor einem Jahr wollte ich noch nicht, aber Meinungen kann man ja ändern.

Ideal wäre, wenn Stroganoff sich meldet, habe ihn auch per PN kontaktiert.

Soweit absehbar, bin ich die nächsten Monate zumindest einmal täglich im Forum und könnte Spams löschen.

Noch ist das Schiff nicht gesunken, mich würde es freuen, könnte das Forum weiter bestehen (ohne Spams)...
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #21 am: 17. Juli 2009, 14:55:53 »

Warten wir halt auf Godot und Lenin und Stroganoff ...


Vielleicht stoppt ja schon das Aufrechterhalten einer Diskussion das Spam-Aufkommen.
Jetzt sind es schon 33 neuspamfreie Stunden. Vorher waren es zwei bis drei Beiträge am Tag.

Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Heiko

  • Mitglied
  • Beiträge: 581
  • Bluntschlis: 5
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #22 am: 17. Juli 2009, 15:15:39 »
Quote (selected)
Re: Alles Neu macht der Strog
Antwort #52 - 17.10.2008 um 23:02:16 Zitieren
Das Design und die ganzen kleinen Modifikationen in die jeweils neue Version zu übertragen ist mitunter ganz schön ein Pain In The Arse, warum letztes mal der Quote-Button dabei draufging hab ich trotz Nachfragens und Untersuchens bis heute noch nich rausgefunden.

Jetzt hab ich hier aktualisiert, aber so ganz rund läuft das trotzdem noch nicht, zumindest sind auf dem Admin-Panel ein paar Fehler. Leider hab ich kaum Zeit, ich krieg mein Leben schon so nich auf die Reihe gepeilt und hab zu Hause noch nicht mal 'nen Internet-Anschluss. Deshalb muss das jetzt erstma so gehen.

Falls jemand vertrauensvoll Co-Admin machen will, würde ich auch durchaus die Google-Ads-Einnahmen, die bis jetzt noch lange nicht die 100$-Auszahlungs-Schwelle erreicht haben, aufteilen. (bisher also Null durch 2 = Null)


Strog ist durchaus bereit die entscheidenen Kompetenzen zu teilen.

@Alexander:
Bietest du dich auch als Co-Admin an?
Nur wer aus der Rolle fällt, rollt aus der Falle.

Offline Bastian

  • Administrator
  • Beiträge: 3393
  • Bluntschlis: 3
    • Georg Kreisler Forum
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #23 am: 17. Juli 2009, 18:55:30 »
Quote (selected)
Vielleicht stoppt ja schon das Aufrechterhalten einer Diskussion das Spam-Aufkommen.

Die 10 "50 neuesten Beiträge" funktionieren jedenfalls wieder, seitdem unsere Beiträge sich reingeschoben haben. War anscheinend tatsächlich ein Spam-Darstellungsproblem. Nur der grinsende Doktor schaut noch als Letzter raus.

Den drück ich hiermit weg.
« Letzte Änderung: 17. Juli 2009, 18:56:22 von Bastian »

Offline Alexander

  • Mitglied
  • Beiträge: 633
  • Bluntschlis: 0
Re: AntiSPAM-Thread
« Antwort #24 am: 17. Juli 2009, 20:46:11 »
Quote (selected)
Quote (selected)
@Alexander:
Bietest du dich auch als Co-Admin an?

Ich war noch nie Administrator in einem Forum. Wenn man dafür spezielle Software benötigt, kann ich derzeit nicht mit dienen. Wenn man das als "Normal-User" auch kann - mal sehen...

Ich hoffe weiterhin, Stroganoff meldet sich bald wieder. Dann ist alles einfacher.
„Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage – sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein.“ (Nikolaus Harnoncourt)

 

Bei der Schnellantwort kannst du Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Bist Du ein Spambot?:
Schreibe das folgende Wort: Bluntschli:

Der Diskriminierungs-Aufreg-Thread

Begonnen von Andrea

Antworten: 12
Aufrufe: 2524
Letzter Beitrag 28. Juni 2004, 08:35:20
von Andrea
Nachrichten-Thread (bled aber lustig)

Begonnen von Nase

Antworten: 0
Aufrufe: 988
Letzter Beitrag 23. Februar 2005, 22:16:09
von Nase
Der Victor Borge Memorial Thread

Begonnen von Bastian

Antworten: 23
Aufrufe: 4327
Letzter Beitrag 12. April 2007, 17:35:15
von Maexl